Zuwegung am Sportplatz wird endlich erneuert

Veröffentlicht am 02.08.2018 in Allgemein

++update++02.08.18++

"Der Ortstermin hat stattgefunden und die Instandsetzungsmaßnahme wird nun, wie bereits seit Monaten genehmigt, umgesetzt. Die wiederholt vorgetragenen Bedenken des Ortsvorstehers, die ursächlich für die zeitlichen Verzögerungen waren, sind und waren ohne Substanz.", erklärt Stadträtin Ute Wierschem. Dem Verein war und ist die Funktionsfähigkeit der Drainage des Platzes bekannt und wurde von diesem auch immer so beschrieben. Der ehemalige Vorsitzende des TuS Immendorf, Horst Lauermann, bot wiederholt seine Sachkenntnis an, denn er war damals vor Ort und hat den Sportplatzneubau hautnah miterlebt und stellte auch sämtliche Unterlagen zur Verfügung. Das beteiligte Fachamt bestätigte ebenfalls zum wiederholten Male, dass keine weiteren Flächen als bisher versiegelt würden, bis auf eventuell geringfügige Arrondierungen. Von der Forderung, eine 100%ige Garantie seitens des Fachamtes zu erhalten, dass bei einer eventuellen erneuten Extremwetterlage definitiv kein Wasser hangabwärts fließen würde, nahm der Ortsvorsteher schließlich Abstand und machte den Weg (endlich) frei für die Baumaßnahme.

 
 

Homepage SPD Arenberg-Immendorf

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

24.10.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

29.10.2019, 19:00 Uhr - 29.10.2019 Bürgerversammlung der SPD Güls
Die SPD Güls lädt zweimal im Jahr alle Einwohner aus Güls und Bisholder zur Bürgerversammlung, um über n …

04.11.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

Alle Termine

WebsoziInfo-News

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

Ein Service von websozis.info