Wird erstmals eine Frau Ortsvorsteherin in Arenberg-Immendorf?

Veröffentlicht am 30.01.2019 in Kommunales

 

Wenn es nach der SPD Arenberg-Immendorf geht, wird diese Frage bei der Kommunalwahl im Mai mit einem klaren „Ja“ beantwortet. Die Mitgliederversammlung im Januar nominierte einstimmig Anne Bernsen aus Arenberg zur Kandidatin für die Wahl der Ortsvorsteherin/des Ortsvorstehers.

Die 32-jährige, die mit ihrem Mann und dem gemeinsamen 4-jährigen Sohn in Arenberg ihre Wahlheimat gefunden hat, ist Grundschullehrerin und engagiert sich ehrenamtlich im Elternausschuss der Kita St. Nikolaus.

Roger Lewentz, der es sich trotz vollen Terminkalenders, nicht hatte nehmen lassen, an der Mitgliederversammlung teilzunehmen, freut sich sehr, dass mit Anne Bernsen eine junge, engagierte Frau bereitsteht, die Geschicke des Doppelstadtteils künftig zu leiten und zu lenken.

„Mit meiner kleinen Familie fühle ich mich sehr wohl in Arenberg-Immendorf. Wir leben hier sehr gerne und ich möchte unseren Doppelstadtteil mitgestalten und weiterentwickeln.“, erklärte Anne Bernsen nach ihrer Nominierung und weist gleichzeitig auf den nächsten Bürgertreff am Mittwoch, den 13. Februar in Arenberg hin, der Gelegenheit geben wird, sie näher kennen zu lernen. „Ich möchte mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam eine Agenda für unseren Doppelstadtteil, der in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert, erstellen und lade alle herzlich ein, sich mit ihren Wünschen, Anregungen und Vorschlägen einzubringen.“, so Anne Bernsen.

 
 

Homepage SPD Arenberg-Immendorf

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

01.08.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

05.08.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

07.08.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Güls
Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich regelmäßig, um anstehende Projekte und die aktuelle politische Lage im …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

Ein Service von websozis.info