Wie geht es mit dem Ankerpfad von der Karthause nach Lay weiter?

Veröffentlicht am 15.09.2018 in Kommunales

Ratsmitglied Thorsten Schneider vor der Absperrung des Ankerpfades

Diese Frage stellte das Karthäuser Ratsmitglied Thorsten Schneider der Stadtverwaltung Koblenz.

Zurzeit ist der Ankerpfad immer noch gesperrt. Er ist in einem so schlechten Zustand, dass Gefahr für Leib und Leben besteht. Da einige Stützmauern desolat sind, kann es zu weiteren Hangrutschen kommen. Eine Erneuerung aller Mauern in dieser topographischen Lage ist schwierig und daher auch sehr teuer. Daher hatte die Stadtverwaltung auf Anfragen in der Vergangenheit bislang immer sehr zurückhaltend reagiert.

„Das habe ich sehr bedauert, da dieser Wanderpfad nicht nur einen traumhaften Blick auf die Mosel, Güls und Lay ermöglicht, sondern er ist natürlich auch touristisch relevant.

Aber nun gibt es Neuigkeiten, die mich vorsichtig optimistisch stimmen. Die Stadt hat nach geotechnischen Untersuchungen ein Sanierungskonzept erstellt, welches beginnend im nächsten Jahr über die nächsten vier bis fünf Jahre umgesetzt werden könnte “, berichtet Thorsten Schneider.

„Ich hoffe jetzt, dass alle Layer, Karthäuser und Koblenzer Kommunalpolitiker an einem Strang ziehen und wir diesen tollen Wanderweg zurückbekommen. Vielleicht können die Karthäuser ja schon im nächsten Jahr wieder zu Fuß zum beliebten 49. Koblenzer Weinfest in Lay gehen“, so Schneider.

 
 

Homepage SPD Karthause

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

01.08.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

05.08.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

07.08.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Güls
Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich regelmäßig, um anstehende Projekte und die aktuelle politische Lage im …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

Ein Service von websozis.info