Weltraumradar GESTRA auf der Schmittenhöhe

Veröffentlicht am 22.04.2020 in Aktionen

Wir haben mit Presse- und Informationszentrum AIN Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) gesprochen, da sich auf dem alten Brennstoffdepot gegenüber der Panzerwaschanlage einiges getan hat. Die Baumaßnahmen zur infrastrukturellen Aufnahme von GESTRA auf der Schmidtenhöhe sind tatsächlich zu ca. 98% fertig gestellt.

Laut Aussage des Entwicklers und Herstellers des Radarsystems, dem Fraunhoferinstitut für Hochfrequenzphysik und Radartechnologie (Fhg-FHR), sollen die beiden Container nach derzeitiger Planung im Mai 2020 auf die Schmidtenhöhe verbracht und aufgestellt werden.
Die offizielle Übergabe von Fhg-FHR an das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) ist im Herbst 2020 geplant. Gegenwärtig sind jedoch alle Termine noch als Planung anzusehen, die COVID-19 Pandemie und damit verbundene Schutzmaßnahmen können natürlich auch Einfluss auf die Realisierung des Projekts nehmen. Über den weiteren Fortschritt der Aktivitäten wird die Öffentlichkeit anlassbezogen informieren, so der Pressesprecher Oberstabsfeldwebel Klaus Heckemanns.

Info: Wofür ist das Radar GESTRA?

Gestra spürt Weltraumschrott auf

Im Weltall werden über drei Millarden Teilchen im erdnahen Orbit vermutet. Schrott von früheren Weltraummissionen. Doch es kommt häufig vor, dass die jetzigen Satelitten sowie die Raumstation ISS diesen Teilchen ausweichen müssen. Schon kleine Schrottteilchen können große Schäden verursachen. Mehr erfahren Sie hier https://www.fhr.fraunhofer.de/de/geschaeftsfelder/weltraum/weltraumueberwachung-mit-gestra1.html


 

 

 
 

Homepage SPD Pfaffendorf

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Die AG 60plus - Programm 2020

(Zum Herunterladen des Flyers hier klicken!)

Termine

Alle Termine öffnen.

01.03.2021, 19:00 Uhr - 19:30 Uhr Vorstandssitzung
Vor unserem nächsten Stammtisch kommen wir online zu einer kurzen Vorstandssitzung zusammen. Die Vorstands …

01.03.2021, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr digitaler Stammtisch
Der traditionelle Stammtisch des Ortsvereins kann auf Grund der Corona-Pandemie aktuell nicht im Asia-Bistro "Gold …

14.03.2021, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Landtagswahl
18. Landtagswahl in Rheinland-Pfalz

Alle Termine

WebsoziInfo-News

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

24.02.2021 19:15 Manöver von Grünen und FDP behindert die Bekämpfung von Hasskriminalität
Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zur Regelung der Bestandsdatenauskunft erneut zu verhandeln. Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben Mitte Februar 2021 im Bundesrat das dringend notwendige Gesetz ausgebremst, so dass es weiterhin nicht in Kraft treten kann. „Durch ihre Blockade des Gesetzes zur Regelung der Bestandsdatenauskunft verhindern Grüne und

24.02.2021 19:00 Sport-Allianz “Mit Schwung und Bewegung raus aus der Pandemie“
Sport und Bewegung sind für eine Gesellschaft unverzichtbar. Und wo geht das besser als in unseren Sportvereinen? Das Bundesgesundheitsministerium muss zusammen mit dem Bundesinnenministerium aktiv werden, um die Menschen zum (Wieder-)Eintritt in die Vereine zu ermutigen. Dieses Anliegen wird auch mit Beschluss der Sportministerkonferenz vom 22. Februar 2021 unterstützt. „Sportvereine in Deutschland verzeichnen durch COVID-19

Ein Service von websozis.info