Weltraumradar GESTRA auf der Schmittenhöhe

Veröffentlicht am 22.04.2020 in Aktionen

Wir haben mit Presse- und Informationszentrum AIN Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) gesprochen, da sich auf dem alten Brennstoffdepot gegenüber der Panzerwaschanlage einiges getan hat. Die Baumaßnahmen zur infrastrukturellen Aufnahme von GESTRA auf der Schmidtenhöhe sind tatsächlich zu ca. 98% fertig gestellt.

Laut Aussage des Entwicklers und Herstellers des Radarsystems, dem Fraunhoferinstitut für Hochfrequenzphysik und Radartechnologie (Fhg-FHR), sollen die beiden Container nach derzeitiger Planung im Mai 2020 auf die Schmidtenhöhe verbracht und aufgestellt werden.
Die offizielle Übergabe von Fhg-FHR an das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) ist im Herbst 2020 geplant. Gegenwärtig sind jedoch alle Termine noch als Planung anzusehen, die COVID-19 Pandemie und damit verbundene Schutzmaßnahmen können natürlich auch Einfluss auf die Realisierung des Projekts nehmen. Über den weiteren Fortschritt der Aktivitäten wird die Öffentlichkeit anlassbezogen informieren, so der Pressesprecher Oberstabsfeldwebel Klaus Heckemanns.

Info: Wofür ist das Radar GESTRA?

Gestra spürt Weltraumschrott auf

Im Weltall werden über drei Millarden Teilchen im erdnahen Orbit vermutet. Schrott von früheren Weltraummissionen. Doch es kommt häufig vor, dass die jetzigen Satelitten sowie die Raumstation ISS diesen Teilchen ausweichen müssen. Schon kleine Schrottteilchen können große Schäden verursachen. Mehr erfahren Sie hier https://www.fhr.fraunhofer.de/de/geschaeftsfelder/weltraum/weltraumueberwachung-mit-gestra1.html


 

 

 
 

Homepage SPD Pfaffendorf

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Die AG 60plus - Programm 2020

(Zum Herunterladen des Flyers hier klicken!)

Termine

Alle Termine öffnen.

18.05.2021, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Sprechstunde Jugendpolitik und Kitas (Ute Wierschem)
Fragen zu jugendpolitischen Themen und rund um das Thema Kitas beantwortet unsere jugendpolitische Sprecherin Ut …

19.05.2021, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Sprechstunde Wirtschaftspolitik
Fragen zu wirtschaftspolitischen Themen beantwortet unsere wirtschaftspolitische Sprecherin Dr. Anna Köbberling …

25.05.2021, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Sprechstunde Sport
Fragen rund um das Thema Sport beantwortet unser sportpolitische Sprecher Fritz Naumann . Um telefonische Anm …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

12.05.2021 18:22 Es bleibt viel zu tun für eine gerechtere und durchlässigere Gesellschaft
Der Armuts- und Reichtumsbericht zeigt: Die SPD hat in dieser Koalition viel erreicht. Aber für einen wirklichen Richtungswechsel brauchen wir andere Mehrheiten. „Was uns die Corona-Pandemie wie unter einem Brennglas vor Augen geführt hat, belegt der neue Armuts- und Reichtumsbericht jetzt mit harten Zahlen: Die Lebensverhältnisse in unserer Gesellschaft entwickeln sich immer weiter auseinander. Gerade

09.05.2021 18:27 AUS RESPEKT VOR DEINER ZUKUNFT
Wir wollen ein starkes, soziales Land für uns alle – mit Respekt voreinander und ein „Füreinander“ in ganz Europa. Zukunft wird jetzt gemacht. Wie wir morgen leben, entscheidet sich hier und jetzt. Wir sehen gerade: Eine starke Gesellschaft für alle, ein zupackender und effektiver Staat, öffentliche Investitionen in Infrastruktur, Wissenschaft und Forschung, eine kraftvolle Wirtschaft,

07.05.2021 07:48 50 Jahre Städtebauförderung – eine Erfolgsgeschichte weiterentwickeln
Seit 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte: Die von der ersten sozialliberalen Koalition begonnene Städtebauförderung ist unverzichtbarer Bestandteil kommunaler Stadtentwicklung. Es war immer eine Stärke des Programms, dass unter dem Dach der Städtebauförderung die Entscheidungen vor Ort getroffen worden sind. Auf diesem Weg haben mittlerweile 3.900 Kommunen eine Zukunftsperspektive entwickeln können. Genau diese Dynamik gilt es während

Ein Service von websozis.info