Veranstaltungsreihe ‚SPD Altstadt-Mitte Ganz Ohr‘: Django Reinhardt – Vermittler und Verständiger

Veröffentlicht am 16.09.2018 in Kommunales

Denny Blank, Fritz Naumann, Rosemarie Heuser-Ried, Christa Jax u. Bruno Graef; Django Reinhardt u. Reinhard Mangelsdorf

Kürzlich war Django Reinhardt – ein Koblenzer durch und durch – zu Gast im SPD-Ortsverein Altstadt-Mitte bei der Themenreihe ‚Ganz Ohr‘. Nach ersten Ausführungen zu seinem Werdegang gab Django Reinhardt Einblicke in seinen Wirkungskreis mit stets verbindendem Charakter: „Mittlerweile habe ich eine Rolle des Vermittlers in der Kultur und auch zwischen Kulturen, vor allem eben auch der Bevölkerungsgruppe der Sinti&Roma“.

Der interessierte Ortsvereinsvorstand, unter Moderation von Fritz Naumann und Denny Blank, sowie neugierige Bürgerinnen und Bürger, konnten erfahren, dass Django stets ein freimütiger und erpichter Kulturschaffender ist. „Er versteht es mit seinen Arbeiten und Projekten, rund um die Musik, die Leute mitzunehmen“, konstatierten Blank und Naumann. Django Reinhardt gab den Alt- und Innenstadt-Genossen die Anregung, sich dafür einzusetzen, das Theater Koblenz für eine noch breitere Einwohnereinheit zugänglich zu machen und ein mögliches vertrauliches Image aufzubrechen. Unterstützt bei all seinen Projekten wird Django Reinhardt, neben seiner Familie, von seinem Kulturbüroleiter Reinhard Mangelsdorf. „Ein sehr fleißiger Netzwerker“, lobt ihn Reinhardt. Nach spannenden Diskussionen und Argumenten rund um die Koblenzer Kultur, wurde zudem noch angeregt, dass Django Reinhardt hinsichtlich der Zugänglichkeit der Rhein-Mosel-Halle ein Gespräch mit der Koblenz-Touristik führen will. Der Gesprächsabend führte zu dem Ergebnis, sich auch zukünftig über Koblenzer Kulturthemen auszutauschen und hierfür einzusetzen. Auf die abschließende Frage, was sich Django Reinhardt von der Politik allgemein und auch in kultureller Hinsicht wünscht, antwortete er mit einem ‚Weiter und bleibt so‘.

 
 

Homepage SPD Altstadt-Mitte

Wahlspots Radio

Unsere Wahlspots zur Kommunalwahl - Hör' doch mal rein...

Koblenzer Vorwärts

Termine

Alle Termine öffnen.

03.06.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

04.06.2019, 19:00 Uhr - 28.05.2019 Vorstandssitzung SPD Güls
Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich regelmäßig, um anstehende Projekte und die aktuelle politische Lage i …

06.06.2019, 19:00 Uhr Stammtisch SPD-Güls
Der Ortsverein organisiert monatlich einen Stammtisch zum politischen Gespräch und Austausch. Selbstverständlich …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

Ein Service von websozis.info