Veranstaltungsreihe ‚SPD Altstadt-Mitte Ganz Ohr‘: Django Reinhardt – Vermittler und Verständiger

Veröffentlicht am 16.09.2018 in Kommunales

Denny Blank, Fritz Naumann, Rosemarie Heuser-Ried, Christa Jax u. Bruno Graef; Django Reinhardt u. Reinhard Mangelsdorf

Kürzlich war Django Reinhardt – ein Koblenzer durch und durch – zu Gast im SPD-Ortsverein Altstadt-Mitte bei der Themenreihe ‚Ganz Ohr‘. Nach ersten Ausführungen zu seinem Werdegang gab Django Reinhardt Einblicke in seinen Wirkungskreis mit stets verbindendem Charakter: „Mittlerweile habe ich eine Rolle des Vermittlers in der Kultur und auch zwischen Kulturen, vor allem eben auch der Bevölkerungsgruppe der Sinti&Roma“.

Der interessierte Ortsvereinsvorstand, unter Moderation von Fritz Naumann und Denny Blank, sowie neugierige Bürgerinnen und Bürger, konnten erfahren, dass Django stets ein freimütiger und erpichter Kulturschaffender ist. „Er versteht es mit seinen Arbeiten und Projekten, rund um die Musik, die Leute mitzunehmen“, konstatierten Blank und Naumann. Django Reinhardt gab den Alt- und Innenstadt-Genossen die Anregung, sich dafür einzusetzen, das Theater Koblenz für eine noch breitere Einwohnereinheit zugänglich zu machen und ein mögliches vertrauliches Image aufzubrechen. Unterstützt bei all seinen Projekten wird Django Reinhardt, neben seiner Familie, von seinem Kulturbüroleiter Reinhard Mangelsdorf. „Ein sehr fleißiger Netzwerker“, lobt ihn Reinhardt. Nach spannenden Diskussionen und Argumenten rund um die Koblenzer Kultur, wurde zudem noch angeregt, dass Django Reinhardt hinsichtlich der Zugänglichkeit der Rhein-Mosel-Halle ein Gespräch mit der Koblenz-Touristik führen will. Der Gesprächsabend führte zu dem Ergebnis, sich auch zukünftig über Koblenzer Kulturthemen auszutauschen und hierfür einzusetzen. Auf die abschließende Frage, was sich Django Reinhardt von der Politik allgemein und auch in kultureller Hinsicht wünscht, antwortete er mit einem ‚Weiter und bleibt so‘.

 
 

Homepage SPD Altstadt-Mitte

Termine

Alle Termine öffnen.

27.02.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr Bürgertreff
Jeden Mittwoch am Markttag in Ehrenbreitstein am Kapuzinerplatz ist der SPD Ortsverein mit seinen Ratskandidatinne …

28.02.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

02.03.2019, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr 60 Minuten - SPD im Dialog | Gast: Ratsherr und Koblenzexperte Manfred Gniffke
Zu dem Thema Heimat- Brauchtum Karneval befragen Detlev Pilger MdB und Heribert Heinrich den allseits kundigen Man …

Alle Termine

Koblenzer Vorwärts

WebsoziInfo-News

19.02.2019 21:04 Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03 Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

19.02.2019 20:57 Finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen
Heike Baehrens begrüßt die Bundesratsinitiative Hamburgs zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung: „Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen. Darum ist es ein erster wichtiger Schritt, die Eigenanteile der Pflegebedürftigen nicht weiter wachsen zu lassen.“ „Der Vorstoß aus Hamburg kommt zur richtigen Zeit. Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegbedürftigen begrenzen. Insbesondere Menschen, die über einen langen Zeitraum auf eine

Ein Service von websozis.info