23.09.2018 in Wirtschaftspolitik von SPD Arenberg-Immendorf

Digitaler Wandel

 

In dem aktuell veröffentlichten Digitalkompass 2018 (Studie von Prognos und Index, www.handelsblatt.com) belegt Koblenz Platz 29 von 401 in der Gesamtbewertung von 401 Landkreisen und kreisfreien Städten in Deutschland!  Die Untersuchung umfasste dabei verschiedene Kategorien. Auch bei der Breitbandinfrastruktur kann Koblenz punkten. Platz 4 in Rheinland-Pfalz (sogar vor der Landeshauptstadt Mainz!) und Platz 55 im bundesweiten Vergleich. Die Studie bewertet die Chancen für Koblenz im Digitalisierungsprozess als sehr gut. Unsere Stadträtin Ute Wierschem ist der Meinung, dass es höchste Zeit ist, dass auch der Rat der Stadt Koblenz die digitale Aufbruchstimmung erkennt. Die SPD-Fraktion wird auf ihre Initiative hin in der Ratssitzung am kommenden Donnerstag einen Antrag zum Thema "Digitaler Wandel" einbringen. "Wir dürfen die rasanten Entwicklungen in diesem Sektor nicht verschlafen. Die Voraussetzungen sind sehr gut, die Politik muss diesen Prozess nun aktiv unterstützen und Rahmenbedingungen schaffen, die den Wirtschaftsstandort Koblenz nachhaltig voranbringen. Big Data, digital health, KI-basierte Technologien, IoT, deep learning und andere innovative Entwicklungen werden unseren Alltag in beinahe allen Arbeits- und Lebensbereichen tiefgreifend verändern. Sie sind quasi die Dampfmaschine des 21. Jahrhunderts. Wer jetzt schläft, verpasst den Anschluss.", mahnt Ute Wierschem.

 

17.11.2011 in Wirtschaftspolitik von SPD Karthause

Entscheidungen für eine starke Einkaufsstadt Koblenz getroffen

 

SPD-Politiker bewerten BUGA2011 und Zentralplatz als Meilensteine – Mit einer Quote von 4,67% sehr niedriger Leerstand in der Rhein-Mosel-Stadt.

„Koblenz hat sich in der letzten Dekade wie kaum eine zweite Stadt entwickelt“, zu diesem Ergebnis kommen von Seiten der SPD-Fraktion der kultur- und tourismuspolitische Sprecher, Christian Altmaier und der wirtschaftspolitische Sprecher, Manfred Bastian. Durch Entscheidungen für die Bundesgartenschau 2011 Koblenz und die „Neue Mitte“ am Zentralplatz habe man Weichen für eine starke Einkaufsstadt Koblenz gestellt.

 

01.11.2011 in Wirtschaftspolitik von SPD Karthause

Weihnachtsmarkt in der Koblenzer Altstadt vom 18.11.2011 bis 22.12.2011

 

Fünf beschauliche Koblenzer Altstadtplätze, mehr als 130 festlich glitzernde Weihnachtshäuschen – und dazu Lebkuchenherzen, Lichterglanz und Literaturklassiker: Zur Adventszeit verwandelt sich eine der ältesten Städte Deutschlands in ein weihnachtliches Bummel-Paradies für Romantiker.

 

18.10.2011 in Wirtschaftspolitik von SPD Karthause

Städtebaulicher Neuanfang für Koblenz

 

Am Sonntag, 16. Oktober, war nach 185 Tagen der Koblenzer Buga-Sommer zu Ende.
Das Großereignis hat seine Erwartungen übertroffen, rund 3,5 Millionen Besucher wurden gezählt. Dabei faszinierte die Buga nicht nur die Menschen in Koblenz.

 

28.07.2011 in Wirtschaftspolitik von SPD Karthause

Gewerbesteueranpassung richtiger Schritt

 

Mit einer Anpassung der Gewerbesteuer um lediglich 3,7 Prozent hofft die Stadt auf Mehreinnahmen von rund 3 Millionen Euro. Doch nur denkbar knapp erhielt der Vorschlag der neu gebildeten Kommission zur Haushaltssanierung unter dem Vorsitz von Sparkassenchef Manfred Graulich eine Mehrheit im Stadtrat. Die SPD sieht die kommenden Diskussionen mit Sorge und hofft darauf, dass alle Fraktionen ernsthaft an der Sanierung mitarbeiten werden und keinen Klamauk veranstalten.

 

Koblenzer Vorwärts

Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

02.01.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Bürgerespräch der SPD Moselweiß

07.01.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Güls
Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich regelmäßig, um anstehende Projekte und die aktuelle politische …

08.01.2019, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Vorstandssitzung

Alle Termine

WebsoziInfo-News

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

11.12.2018 20:41 Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund

Ein Service von websozis.info