18.05.2020 in Veranstaltungen von SPD Pfaffendorf

Me first – Populismus in unsicheren Zeiten

 

 

Klimawandel, Digitalisierung des Arbeitsmarkts, Migration, und natürlich – daran kommen wir momentan alle nicht vorbei – Covid-19 und seine Folgen. Alle genannten Themen stellen unsere Gesellschaft und unsere Politik vor enorme Aufgaben. Jedes einzelne Themenfeld ist nicht nur herausfordernd, sondern quasi überfordernd. Gerade die große Komplexität weckt den Wunsch nach Vereinfachungen. Neben der Vereinfachung der politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen sind wir alle mehr oder weniger empfänglich für einfache Lösungen. Populismus fällt deshalb immer wieder auf fruchtbaren Boden in Politik und Gesellschaft. Doch was genau ist Populismus? Wie funktioniert er? Warum sind wir Menschen empfänglich dafür? Wie gehen wir damit um?

 

 

11.01.2020 in Veranstaltungen von SPD Pfaffendorf

Projekt „Pfaffendorfer Winzer“ gegründet

 

Auf Initiative der Kultur- und Schuldezernentin Dr. Margit Theis-Scholz hatten Kirmesgesellschaft,Verschönerungsverein und Christoph Kretschmer eingeladen.

 

09.11.2019 in Veranstaltungen von AfA Koblenz

Mitgliederworkshop zum SPD-Erneuerungsprozess

 

Mit einem Mitgliederworkshop wollen die 5 AG´s allen Mitgliedern der SPD Koblenz die Möglichkeit geben sich am Erneuerungsprozess zu wichtigen Zukunftsfragen zu beteiligen.

Der Workshop findet statt am:

 

Samstag 16.11.2019 von 11 – 15 Uhr im Caritashaus St. Elisabeth, Pfarrer-Kraus-Straße 150, 56077 Koblenz - Arenberg

Diskutieren wollen wir folgende Fragen:

  • Warum wählen immer weniger Menschen die SPD: Wo haben wir Fehler gemacht, warum erreichen wir die Menschen nicht mehr, was ist schiefgegangen?

  • Warum braucht Deutschland die SPD: Wo liegen unsere Stärken, was können wir, das in Zukunft gebraucht wird?

  • Kandidatinnen und Kandidaten für Urwahlen: Wie finden wir sie, was brauchen sie, was bringen Sie mit? Wie motivieren wir alle Parteimitglieder für den Wahlkampf?

  • Wie finden wir wieder zu unserem Selbstbewusstsein: Wie arbeiten wir zusammen, womit überzeugen wir die Menschen für die SPD und welche Angebote können wir machen?

  • Was erwarten die Mitglieder im Stadtverband Koblenz von den Arbeitsgemeinschaften, vom Stadtverbandsvorstand und von der Stadtratsfraktion?

Bitte teilt der Koblenzer Regionalgeschäftsstelle aus organisatorischen Gründen bis Freitag, 15.11.2019, entweder per E-Mail (spd-rgs.koblenz@spd.de)  oder telefonisch (0261 - 30482 12) mit, ob ihr an der Veranstaltung teilnehmt.

 

Bitte bewerbt diese Veranstaltung auch bei Genossinnen und Genossen, die keinen Internetzugang haben!

Interessierte Gäste sind ebenfalls herzlich willkommen.

  

Mit solidarischen Grüßen

 

Die 5 AG´s in der SPD Koblenz

 

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

06.08.2020, 18:30 Uhr Stammtisch SPD-Güls
Die letzten Stammtische konnten nur virtuell stattfinden, nun treffen wir uns auch wieder im richtigen Leben zum D …

11.08.2020, 18:00 Uhr Vorstandssitzung

12.08.2020, 19:00 Uhr Vorbereitungssitzung der Jahreshauptversammlung
Alle Genossinnen und Genossen des Ortsvereins Güls sind herzlich eingeladen, an der Zukunft des Ortsvereins mitzu …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

Ein Service von websozis.info