13.09.2018 in Veranstaltungen von AsF Koblenz

Politischer Federweißer-Abend

 

Am 21.09.2018 ab 19 Uhr findet der diesjährige politische Federweißer-Abend der ASF Koblenz statt.

Ort: Wahlkreisbüro von MdL Dr. Anna Köbberling, Trierer Str. 69, 56072 Koblenz.

Wir zeigen den Film: "Die göttliche Ordnung"

Anschließend ist Zeit für Diskussionen und gute Gespräche.

Bitte meldet euch/melden Sie sich an unter info@annakoebberling.de oder unter 0261/65012945

 

13.09.2018 in Veranstaltungen von AsF Koblenz

Filme für mehr Toleranz - in Zusammenarbeit mit dem Odeon-Apollo-Filmkino

 

12. Dezember 2018

 

15:00 / 17:30 / 20:00 Uhr

 

Die Frau, die vorausgeht

 

Regie:Susanna White

Land/Jahr:USA 2017

Darsteller:Jessica Chastain, Michael Greyeyes, Sam Rockwell

Inhalt:

New York, im Frühjahr 1889. Nach einem Jahr der Trauer um ihren verstorbenen Mann beschließt die Malerin Catherine Weldon (Jessica Chastain), dass nun endlich die Zeit für einen Neuanfang gekommen ist. Unbeeindruckt von gesellschaftlicher Konvention und ganz auf sich allein gestellt, begibt sie sich auf die ebenso beschwerliche wie gefährliche Reise nach North Dakota mit einem klaren Ziel vor Augen: sie will den legendären Sioux-Häuptling Sitting Bull porträtieren.

 

13.09.2018 in Veranstaltungen von AsF Koblenz

Filme für mehr Toleranz - in Zusammenarbeit mit dem Odeon-Apollo-Filmkino

 

14. November 2018

 

15:00 / 17:30 / 20:00 Uhr

 

Kindeswohl

 

Regie:Richard Eyre

Land/Jahr:Großbritannien 2017

Darsteller: Emma Thompson, Stanley Tucci, Fionn Whitehead

Inhalt:

Fiona Maye ist eine renommierte Familienrichterin. Ihre Urteile fällt sie besonnen, sie durchdenkt jeden Fall gründlich und sieht ihren Beruf als Berufung. Diese Tatsache hat sie im Laufe der letzten Jahre ihre Ehe gekostet. Als sie entscheiden muss, ob man den 17 Jahre alten leukämiekranken Adam zu einer rettenden Bluttransfusion zwingen soll – er und seine Eltern lehnen sie aus religiösen Gründen ab – beginnt sie auch über die Wertigkeiten in ihrem eigenen Leben nachzudenken.

 

 

13.09.2018 in Veranstaltungen von AsF Koblenz

Filme für mehr Toleranz - in Zusammenarbeit mit dem Odeon-Apollo-Filmkino

 

17. Oktober 2018

15:00 / 17:30 / 20:00 Uhr

Tully – Dieses verdammte Mutterglück

 

Regie: Jason Reitman

Land/Jahr:USA 2018

Darsteller:Charlize Theron, Mackenzie Davis, Mark Duplass

 

Inhalt: Marlo aus einer Vorstadt von New York hat bereits zwei Kinder, wird aber erst durch die Geburt ihres neuen Babys, der kleinen Mia, so richtig aus der Bahn geworfen – ihr Mann sieht der Entwicklung hilflos zu. Bis Marlos Bruder zur Rettung eilt und seiner Schwester eine Nacht-Nanny spendiert: die 26jährige Tully ist ein Geschenk Gottes, erledigt nicht nur die Nachtarbeit perfekt, sondern hilft auch sonst im Haushalt. Dass ihre Hilfe dann auch zunehmend unkonventioneller wird, erweist sich als Problem.

 

 

 

22.08.2018 in Veranstaltungen von AfA Koblenz

Arbeitsgemeinschaften der Koblenzer SPD präsentierten sich Neumitgliedern

 

Die Vorsitzenden der fünf Arbeitsgemeinschaften der Koblenzer SPD (Jusos, Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen, Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen, AG 60 plus, Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt) stellten Neumitgliedern der Partei die Ziele und Aufgabenschwerpunkte der jeweiligen AG vor. Im Bürgerbüro von Dr. Anna Köbberling, MdL, begrüßten die fünf Vorsitzenden zahlreiche Interessierte und erörterten die vielfältigen Möglichkeiten, sich nicht nur in der Koblenzer SPD, sondern auch in den themenspezifisch orientierten Arbeitsgemeinschaften zu engagieren. Nach den Begrüßungsworten durch den AfA-Vorsitzenden Martin Lips gab der Juso-Vorsitzende Jan Badinsky einen historischen Überblick über die Entstehung der Arbeitsgemeinschaften, ehe sich diese dann in kurzen Impulsreferaten den Besuchern detailliert vorstellten. Im Anschluss entspann sich ein lebhafter Austausch über Möglichkeiten des Engagements und der zukünftigen thematischen Ausrichtung der Arbeitsgemeinschaften. Die Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaften zeigten sich zufrieden mit Verlauf und Resonanz der Veranstaltung. „Engagement in der SPD kann sich ganz vielfältig gestalten. Diese Vielfalt vor allem unseren neuen Parteimitgliedern nahezubringen, war uns allen ein großes Anliegen“, so die Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der AsF, Dr. Anna Köbberling.

 

Koblenzer Vorwärts

Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

05.09.2018, 18:00 Uhr - 05.12.2018, 21:00 Uhr Stammtisch des OV Moselweiß
An jedem 1. Mittwoch im Monat Plausch und Plaudereien um Moselweiß und Koblenz.

21.09.2018, 19:00 Uhr - 21.09.2018 Politischer Federweißer-Abend

27.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim
Jeden letzten Donnerstag im Monat trifft sich der Vorstand des SPD-Ortsvereins zu seiner Vorstandsitzung. Hier wer …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

17.09.2018 15:39 Freiwilligendienste statt Pflichtdienste
Mit seinen Vorstellungen und Initiativen zu einem Pflichtdienst für junge Menschen befindet sich Bundesgesundheitsminister Spahn auf einem Irrweg. Ein sozialer Pflichtdienst wäre verfassungswidrig und unvernünftig. So etwas ist mit der SPD-Bundestagsfraktion nicht zu machen. Wir investieren lieber in Freiwilligkeit statt in Zwang. „Bundesgesundheitsminister Spahn sollte sich lieber um ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem und gute Pflege, statt

Ein Service von websozis.info