28.11.2020 in Pressemitteilung von SPD-Stadtratsfraktion Koblenz

Hohe Beträge für die Schaffung von Wohnraum nötig

 
Bildquelle: www.pixabay.com

SPD-Fraktion fordert in den Haushaltsberatungen die Umwandlung von Büroflächen in Wohnraum

In vielen Städten der Republik ist das Problem der Wohnungsnot nach wie vor sehr präsent. Die herkömmlichen Lösungsansätze führen leider bei allen Bemühungen zu wenig Erfolg. „Wir haben in den vergangenen Jahren leider lernen müssen, warum das städtische Wohnungsbauunternehmen nicht so schnell Wohnungswünsche umsetzen kann, wie wir es uns eigentlich vorstellen. Bisherige Lösungsansätze schaffen den dringend benötigten Wohnraum nur zu langsam“, so die SPD-Fraktionsvorsitzende Marion Lipinski-Naumann.

 

27.11.2020 in Fraktion von SPD-Stadtratsfraktion Koblenz

geRATlinig, Folge 1: Haushaltsberatungen der Fraktion

 

Die erste Folge unserer Reihe geRATlinig ist da mit Informationen zu den diesjährigen Haushaltsberatungen. Alle weiteren Videos finden Sie hier.

 

26.11.2020 in Pressemitteilung von SPD-Stadtratsfraktion Koblenz

Stadteigene Biogasgewinnung möglich?

 

Koblenzer Verkehrsbetriebe könnten profitieren

Der Dezember dieses Jahres markiert den Beginn eines neuen Kapitels im Personennahverkehr von Koblenz. Beim alljährlichen Fahrplanwechsel am 13.12.2020 wird sich in der Stadt nämlich so einiges ändern: Neue Linien, neue Taktungen und eine wesentlich günstigere Netzkarte Koblenz ab dem 01.01.2021 erwarten die ÖPNV-Nutzer. Hinzu kommen insgesamt 34 neue Busse, die durch die koveb eingesetzt werden. Neben den vier Minibussen, die die neuen rechtsrheinischen Stadtteillinien z.B. zwischen Arenberg und Pfaffendorf/ Horchheim andienen werden, haben die Verkehrsbetriebe auch 29 große Busse mit Gasantrieb erworben, die ab Dezember eingesetzt werden. „Der Einsatz von gasbetriebenen Omnibussen ist für die koveb aktuell noch wesentlich rentabler als Elektrobusse“, erläutert koveb-Geschäftsführer Jürgen Czielinski. Elektrobusse haben häufig Probleme bei der Reichweite.

 

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Die AG 60plus - Programm 2020

(Zum Herunterladen des Flyers hier klicken!)

Termine

Alle Termine öffnen.

08.12.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr SPDAltstadtMitte | Vorstandssitzung

08.12.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Güls + Schulung zum Landtagswahlkampf
Der Vorstand der SPD Güls trifft sich regelmäßig zum Austausch, diesmal wird uns Nina Nell auch mit wichtigen I …

10.12.2020, 17:00 Uhr AG 60plus - Offene Vorstandssitzung mit Weihnachtsessen
Genaue Angaben zu den Veranstaltungen erhältst telefonisch oder per Email. Melde Dich bei Interesse zu den Ve …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

04.12.2020 07:31 Katja Mast zu der hohen Zahl an Corona-Infizierten in der Tönnies-Fleischfabrik
172 Corona-Infizierte bei Tönnies in Weißenfels – deshalb greifen wir in den Fleischfabriken durch. Die hohen Corona-Infektionszahlen stehen in direktem Zusammenhang zum Geschäftsmodell.   „172 Corona-Infizierte bei Tönnies in Weißenfels – genau deshalb greifen wir in den Fleischfabriken durch. Gut, dass die SPD-Fraktion im Bundestag die Blockade von CDU und CSU durchbrochen hat und standhaft geblieben ist. Die hohen Corona-Infektionszahlen in der

30.11.2020 18:25 Wir greifen entschlossen in den Fleischfabriken durch
Das Arbeitsschutzkontrollgesetz steht. Es adressiert in einmaliger Art und Weise die Verantwortung an die Inhaber der Fleischfabriken und sorgt durch Kontrollen für die Einhaltung der Vorschriften.  Die Regierungsfraktionen haben sich inhaltlich auf ein Arbeitsschutzkontrollgesetz und einen Zeitplan für die parlamentarischen Beratungen verständigt. Das Gesetz wird noch Mitte Dezember in 2./3. Lesung im Bundestag beraten. Die

30.11.2020 18:24 Humanitäre Hilfe aufgestockt
Die Leistungen für die Humanitäre Hilfe wurden um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt. Ein wichtiges Signal in schwierigen Zeiten, findet Frank Schwabe. „Ich begrüße das Ergebnis der Bereinigungssitzung zum Bundeshaushalt 2021, in der die Leistungen für die Humanitäre Hilfe um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt wurden. Dies ist ein

Ein Service von websozis.info