13.12.2019 in Pressemitteilung

Sozialdemokraten starten gemeinsam in neue Zeit

 

 

Berlin/Mayen-Koblenz. Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands hat am 2. Adventswochenende ihren ordentlichen, dreitägigen Parteitag abgehalten. Dabei wurde das neue Vorsitzenden-Duo, das bereits eine Urabstimmung innerhalb der Partei erfolgreich bestritten hatte, von den Delegierten gewählt. Die neuen Vorsitzenden der SPD sind nun: Norbert Walter-Borjans, von 2010 bis 2017 Finanzminister des Landes Nordrhein-Westfalen, und Saskia Esken aus Baden-Württemberg, seit 2013 Mitglied des deutschen Bundestages. "Mit diesem Team haben wir das richtige Duo für die kommenden Herausforderungen gewählt. Es verbindet Erfahrung und neue Ideen", wie die Vorsitzenden der SPD Koblenz und Mayen-Koblenz, Detlev Pilger, MdB und Marc Ruland, MdL, festhalten. Daneben war die thematische Ausrichtung der Partei Schwerpunkt des Parteitages. Die Botschaft dabei ist eindeutig: Der Sozialstaat muss reformiert werden. Hartz IV soll künftig durch ein Bürgergeld ersetzt werden. Leistungskürzungen der Jobcenter sollen auf ein Minimum beschränkt und in ihrem Umfang stark gedrosselt werden. Des Weiteren steht die SPD für eine deutliche Laufzeitverlängerung des ALG I sowie das Aussetzen der in diesem Rahmen stattfindenden Überprüfung von Vermögen und Wohnungsgröße für zwei Jahre. Wer Bürgergeld erhält, soll ein Recht auf (Weiter-)Bildung erhalten. Wer dies in Anspruch nimmt, soll darüber hinaus länger ALG I beziehen können.

 

19.11.2019 in Pressemitteilung von AfA Koblenz

Mitgliederworkshop zum Erneuerungsprozess der SPD

 

Am Erneuerungsprozess wollen sich insbesondere die 5 Arbeitsgemeinschaften (AfA, AsF, 60+, Migration und Vielfalt, Jusos) in der Koblenzer SPD beteiligen. Aus diesem Grund veranstalteten die 5 Arbeitsgemeinschaften am vergangen Samstag einen Workshop zur Zukunft der SPD. Nach den einführenden Worten des Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in Koblenzer SPD, Martin Lips, wurde schnell klar, dass in der Vergangenheit viel zu schnell über die deftigen Wahlschlappen hinweggegangen wurde ohne die Gründe für die massiven Stimmverluste in den letzten Jahren aufzuarbeiten. Für die Genossinnen und Genossen der Basis war schnell klar, dass die Sozialdemokratie zukünftig eine klare sozialdemokratische Ausrichtung braucht und der Zick-Zack-Kurs der Bundespartei in ein klares Profil umgewandelt werden muss um dem massiven Stimmenverlust der zurückliegenden Wahlen zu trotzen.

 

06.11.2019 in Pressemitteilung von SPD Güls

SPD hört zu: Gülser sorgen sich um Kita, Jugend & Co.

 
Die Vorsitzenden der SPD Güls und der Ortsvorsteher bei der Bürgerversammlung am 29.10.

Die SPD in Güls hatte am 29.10. wieder zu ihrer zweimal im Jahr stattfindenden Bürgerversammlung „SPD hört zu“ ins Weingut Lunnebach eingeladen. Der Fokus lag diesmal auf dem Thema „Kinder und Jugend in Güls“, da bei der letzten Versammlung von Bürgerseite aus schon verschiedene Problemfelder angesprochen wurden, die eine eigene Veranstaltung mit einem Ansprechpartner aus der Verwaltung hierzu sinnvoll erscheinen ließen.

Der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Toni Bündgen, der bei der letzten Kommunalwahl neu in Ortsbeirat und Stadtrat gewählt worden war, eröffnete die Versammlung und hatte den Leiter des Jugendamts, Peer Pabst, eingeladen, damit dieser zu den Problemen und Hintergründen der Verwaltungsorganisation direkt Stellung beziehen konnte...

 

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

20.01.2020, 19:30 Uhr Neujahrsempfang der SPD Güls
Die SPD Güls lädt alle Mitglieder des Ortsvereins am 20.01.2020 zum Neujahrsempfang. Neben Berichten unseres Vorsi …

06.02.2020, 19:00 Uhr Stammtisch SPD-Güls
Die Mitglieder des Ortsverein Güls treffen sich einmal im Monat zum Stammtisch - wir freuen uns aber auch über Nic …

11.02.2020, 18:00 Uhr Vorstandssitzung

Alle Termine

WebsoziInfo-News

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

Ein Service von websozis.info