19.08.2018 in Kommunales von SPD Pfaffendorf

Aufwertung Jahnplatz

 

Am 28.08. berät der Fachbereichsausschuss IV in wie weit der Jahnplatz aufgewertet werden kann. Hierfür ist eine Vorplanung nötig.

 

13.08.2018 in Kommunales von SPD Pfaffendorf

Bürgersteig wieder trittfest

 

Der Bürgersteig an der Baustelle Jahnplatz/Rheinhof  war nicht verkehrssicher. Wir haben darum gebeten diesen Zustand zu beheben.

 

28.07.2018 in Kommunales von SPD Karthause

Ratsmitglieder spenden Gasgrill an Fußballabteilung des VfR Eintracht Koblenz

 
Foto v.l.: Unsere Ratsmitglieder Manfred Bastian und Thorsten Schneider übergeben den Gasgrill an Thomas Hürter vom VfR.

"Auch wenn der Grill schon eine Saison benutzt wurde, ist er in einem sehr guten Zustand",  
freut sich Fußballabteilungsleiter Thomas Hürter vom VfR und bedankt sich bei den Spendern. 
"In der Halbzeit ist das obligatorische Würstchen nicht unwichtig aber natürlich sind Tore das Wichtigste im Fußball.  Wir wünschen dem VfR viele Tore, Glück und Erfolg für die neue Saison",  
so Bastian und Schneider. 
Thomas Hürter nutze die Gelegenheit, um den beiden Ratsmitgliedern noch zwei Hinweise zu Platz und Gelände zu geben. 
"Wir nehmen das gerne mit und werden dies bei den zuständigen Stellen vortragen", versicherten Bastian und Schneider. 

 

11.07.2018 in Kommunales von SPD Ehrenbreitstein

Park und Verkehrsprobleme auf dem Festungsplateau

 

Heute im Koblenzer Schängel Bericht über die seit der BUGA immer noch nicht gelösten Probleme auf der Festung Ehrenbreitstein

 

03.07.2018 in Kommunales von SPD Altstadt-Mitte

Das städtische Wohl im Blick

 
Edgar Mannheim, Fraktionsvorsitzende Marion Lipinski-Naumann, Ortsvereinsmitglieder rund um Fritz Naumann u. Denny Blank

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „SPD Altstadt-Mitte Ganz Ohr“ des SPD-Ortsvereins Koblenz-Altstadt-Mitte steht Edgar Mannheim einigen am Wohl der Alt- und Innenstadt interessierten Ratsmitgliedern und Bürgern Rede und Antwort über den Kommunalen Servicebetrieb Koblenz, den er seit 1996 leitet. Seine rd. 250 Mitarbeiter/-innen und er halten das öffentliche Leben in Koblenz funktionsfähig. Diese erfolgreiche Geschäftstätigkeit konnte Herr Mannheim sogar auf den Kreis Cochem-Zell ausdehnen.

Worin der Erfolg des wettbewerbsstarken Kommunalen Servicebetriebs der Stadt Koblenz liegt, erklärt der Werkleiter gern: Abfallwirtschaft, Straßenreinigung und Winterdienst, Straßenunterhaltung,-beleuchtung, -ablaufreinigung, Parkraumbewirtschaftung, Verkehrstechnik. Und das zu günstigen Gebühren für die Bürgerinnen und Bürger. SPD-Fraktionsvorsitzende Marion Lipinski-Naumann und Ratsmitglied Fritz Naumann stellen gemeinsam mit engagierten Bürgern, wie Ortsvereinsvorstand Denny Blank, Fragen.

 

Koblenzer Vorwärts

Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

21.08.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Die Geschichte der SPD und ihre Arbeitsgemeinschaften
Die fünf Arbeitsgemeinschaften der SPD-Koblenz laden herzlich ein zu ihrer gemeinsamen Veranstaltung …

22.08.2018, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Güls
Der Vorstand der Gülser SPD trifft sich zur Besprechung der anstehenden Projekte und Aufgaben. Auch alle interessi …

30.08.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim
Jeden letzten Donnerstag im Monat trifft sich der Vorstand des SPD-Ortsvereins zu seiner Vorstandsitzung. Hier wer …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

19.08.2018 18:32 Sommerinterview mit Andrea Nahles
Berlin direkt – Sommerinterview vom 19. August 2018 Andrea Nahles, SPD-Vorsitzende, im Gespräch mit Thomas Walde Hier geht´s zur Mediathek

19.08.2018 18:26 Die Zeit drängt: Das Mieterschutzgesetz muss jetzt kommen
Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist ernst. Der Entwurf des Mieterschutzgesetzes von Ministerin Dr. Katarina Barley setzt die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag um und leistet damit einen wichtigen Beitrag, um Wohnen in Deutschland bezahlbarer zu machen. Ein zügiger Abschluss des Gesetzes hat höchste Priorität, damit ein Inkrafttreten zum 01. Januar 2019 sichergestellt ist. „Angesichts der

17.08.2018 18:27 Erwarte vom Treffen Merkel und Putin Signal der Entspannung
An diesem Samstag trifft die Bundeskanzlerin auf den russischen Präsidenten. SPD-Fraktionsvize Post macht deutlich: Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die pragmatische Suche nach Lösungen muss im Vordergrund stehen. „Meine Erwartung ist, dass von dem morgigen Treffen von Kanzlerin Merkel und Präsident Putin ein Signal der Entspannung im deutsch-russischen Verhältnis ausgeht. Nicht Konfrontation und Freund-Feind-Denken, sondern die

Ein Service von websozis.info