20.10.2018 in Bundespolitik von SPD Pfaffendorf

Halbe Halbe ist gerecht!

 

Wer hat es gemacht! Nur die SPD.

 

17.01.2018 in Bundespolitik von SPD Koblenz-Lützel

Vorstandssitzung SPD Ortsverein Lützel zur GroKo

 

Der Vorstand der Lützeler SPD diskutierte intensiv die Ergebnisse der Sondierungsgespräche. Jeder nannte offen die Problemfelder des Papiers und nach lebhafter Diskussion konnte festgehalten werden, dass im Sinne von Deutschland sich eine knappe Mehrheit für den Eintritt in Koalitionsverhandlungen aussprechen würde. Im Sinne der SPD wäre das Ergebnis allerdings so gewesen, dass sich eine knappe Mehrheit gegen Verhandlungen mit der Union aussprechen würde.

Die Alternative Neuwahl sah eine breite Mehrheit kritisch, ob die SPD dabei nämlich mit mehr Stimmen herauskommt, als im September, darf bezweifelt werden.

Einig waren wir uns darin, dass wir alle gespannt den Sonderparteitag am Sonntag verfolgen werden!

 

25.09.2017 in Bundespolitik von SPD Koblenz-Lützel

Ortsverein Lützel gratuliert Detlev und wird für David weiter kämpfen!!

 

Lieber Detlev, herzlichen Glückwünsch, du hast, um im Fußballjargon zu sprechen, erfolgreich die Klasse gehalten und kannst weiterhin unsere Heimat in Berlin vertreten. Toll! In Lützel hast du und die SPD, entgegen dem Bundestrend, sowohl bei den Erst- wie bei den Zweitstimmen gewonnen!

Alles Gute für deine "2.Saison" im Bundestag!

Auch dir, David, gratulieren wir für das tolle Ergebnis im ersten Wahldurchgang! Leider haben noch ein paar Prozente gefehlt, aber die bekommst du sicher am 15.10.!! Du kannst sicher sein, dass wir dich dabei weiterhin unterstützen. Also, auf geht's in den Endspurt bis zu einem hoffentlich positiven Ergebnis in 3 Wochen!

 

29.10.2016 in Bundespolitik von SPD Pfaffendorf

Detlev Pilger mit Traumergebnis gewählt

 

99 Prozent! Detlev Pilger, MdB ist unser Kandidat für die Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 199.

 

13.10.2013 in Bundespolitik von SPD Güls

Det­lev Pil­ger löst Ticket für Berlin

 

“Heute Abend haben sich unsere Anstren­gun­gen der ver­gan­ge­nen zwei Jahre aus­ge­zahlt.

 

Koblenzer Vorwärts

Facebook


Termine

Alle Termine öffnen.

20.02.2019 Filme für mehr Toleranz - Die Schneiderin der Träume
Vorstellungen um: 15:00 Uhr, 17:30 Uhr, 20:00 Uhr Weitere Vorstellungen: 14.02. bis 19.02.2019 jeweils 17:3 …

20.02.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr Bürgertreff
Jeden Mittwoch am Markttag in Ehrenbreitstein am Kapuzinerplatz ist der SPD Ortsverein mit seinen Ratskandidatinne …

27.02.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr Bürgertreff
Jeden Mittwoch am Markttag in Ehrenbreitstein am Kapuzinerplatz ist der SPD Ortsverein mit seinen Ratskandidatinne …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

Ein Service von websozis.info