24.09.2019 in Arbeit von AfA Koblenz

ABSAGE der Veranstaltung "Die Zukunft des Handwerks"

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

auf Grund der geringen Anmeldezahl findet die Veranstaltung "Die Zukunft des Handwerks" am heutigen Dienstag leider nicht statt. Der Vorstand der AfA-Koblenz bittet diese Entscheidung zu entschuldigen.

Martin Lips
Vorsitzender der AfA-Koblenz

 

 

 

16.04.2019 in Arbeit von AfA Koblenz

AfA ruft alle Mitglieder zur Veranstaltung am 1. Mai auf

 

Für die AfA Koblenz ist es selbstverständlich, insbesondere am 1. Mai solidarisch an der Seite des DGB und der Gewerkschaften zu stehen.

Um den gemeinsamen Vorstellungen von sozialer Gerechtigkeit näher zu kommen und um erfolgreich arbeiten zu können, ist das Zusammenstehen von SPD und den Gewerkschaften in den Augen der AfA Koblenz unabdingbar.

Gerade in Zeiten  in denen es noch immer prekäre Arbeitsverhältnisse gibt, der Druck auf die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Zuge der Digitalisierung stetig wächst und der Begriff „Mitbestimmung“ noch immer nicht überall als Selbstverständlichkeit gesehen wird, ist es wichtig sich gewerkschaftlich zu engagieren!

 

21.02.2019 in Arbeit von AfA Koblenz

Koblenzer Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen im Austausch mit dem DGB

 

Die AfA der Koblenzer SPD sucht regelmäßig den Austausch mit den hiesigen Gewerkschaften. Auf Einladung des Vorsitzenden Martin Lips traf sich der AfA-Vorstand mit dem DGB-Regionsgeschäftsführer Sebastian Hebeisen, um über aktuelle arbeitspolitische Themen zu diskutieren und den Austausch zwischen Gewerkschaften und AfA weiter zu intensivieren. „Größtes Thema derzeit ist die Arbeitszeit“, so Hebeisen. Vor allem die IG Metall ist dabei eine treibende Kraft, wenn es um die Diskussionen um Teilzeit oder Freizeitausgleich gehe. Zeit zu haben für Erziehung oder Pflege sei aber natürlich ein branchenübergreifendes Bedürfnis der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und wird Gewerkschaften und Politik in den nächsten Jahren weiter begleiten. Hebeisen stellte auch die DGB-Broschüre ‚Stadt. Land. Fair!‘ mit den Forderungen zur Kommunalwahl vor. Martin Lips zeigte sich erfreut über die Deckungsgleichheit bei den Forderungen: „Der DGB fordert bezahlbaren Wohnraum, eine gute Bildung und Ausbildung oder auch eine gute Pflege. Diese Aufgaben sind der Politik bewusst und wir in der SPD wollen genau hier etwas bewegen. Ich freue mich, mit dem DGB und den Gewerkschaften einen starken und verlässlichen Partner an unserer Seite zu haben, mit dem wir gemeinsam an einem Strang ziehen können.“

Zum Schluss des produktiven Austauschs kam auch die Frage nach dem Fachkräftemangel in vielen Branchen auf. Hier hatte Hebeisen eine klare Antwort: „Es gibt Branchen, in denen herrscht ein solcher Mangel. Oft aber ist der Fachkräftemangel vor allem ein Mangel an Geld.“ Oftmals seien es gerade nicht tarifgebundene Sparten, in denen Arbeitgeber laut nach Fachkräften rufen würden. Martin Lips ergänzte: „Hier bestätigt sich wieder mal eine Kernforderung der AfA: Arbeit muss sich lohnen! Die immer größere Tarifflucht vieler Unternehmen führt zu einer schlechteren Bezahlung und somit zu einem Fachkräftemangel. Hier muss die Politik entschlossen handeln.“

 

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Die AG 60plus - Programm 2020

(Zum Herunterladen des Flyers hier klicken!)

Termine

Alle Termine öffnen.

28.04.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstands-/Mitgliedersitzung SPD Güls
Der Vorstand der SPD Güls trifft sich ca. einmal im Monat zur Beratung und Beschlussfassung relevanter Gülser Th …

03.05.2021, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr digitaler Stammtisch
Der traditionelle Stammtisch des Ortsvereins kann auf Grund der Corona-Pandemie aktuell nicht im Asia-Bistro "Gold …

10.05.2021, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Jahreshauptversammlung verschoben
UPDATE vom 12.04.2021: in unserer heutigen Vorstandssitzung haben wir beschlossen, die Jahreshauptversamml …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

17.04.2021 09:17 Sachgrundlose Befristung: Koalitionsvertrag muss jetzt endlich umgesetzt werden
SPD und CDU/CSU haben im Koalitionsvertrag vereinbart, sachgrundlose Befristungen und Kettenbefristungen einzuschränken. Nun hat Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, einen Gesetzentwurf dazu vorgelegt. Besonders in der aktuellen durch die Corona-Pandemie geprägten Situation benötigen Menschen Sicherheit im Beruf. Eine Eindämmung sachgrundloser Befristung ist überfällig. „Die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung ist schon lange eine sozialdemokratische

17.04.2021 09:15 StVO-Novelle: Kompromiss zu Bußgeldern
Nach monatelangem Ringen hat sich die Verkehrsministerkonferenz heute auf einen Kompromiss zu einer Reform des Bußgeldkatalogs geeinigt. Alle bereits im letzten Jahr beschlossenen unstrittigen Bußgelder können rechtssicher umgesetzt werden. Ein Fahrverbot bereits bei niedrigeren Tempoverstößen wird es nicht geben, allerdings werden die Bußgelder bei Geschwindigkeitsverstößen deutlich erhöht. Die StVO-Novelle musste wegen eines Formfehlers neu verhandelt

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

Ein Service von websozis.info