24.02.2021 in Anträge und Anfragen von SPD Güls

SPD Güls fordert Errichtung einer neuen Ruhebank im Neubaugebiet

 
Der Vorsitzende Toni Bündgen an der Ludwig-Denkel-Straße


Mehrere Mitbürger*innen haben Vertreter*innen der Gülser SPD kontaktiert und diese gebeten, sich für eine neue Ruhebank in der Ludwig-Denkel-Straße unter einem schattenspendenden Nussbaum nahe der dortigen Bushaltestelle einzusetzen.

Insbesondere für ältere und/oder gehbehinderte Mitbürger*innen wäre eine zusätzliche Ruhemöglichkeit an dieser Stelle im Neubaugebiet „Südliches Güls“ ein Gewinn.

  

 

29.11.2020 in Anträge und Anfragen von SPD Güls

SPD-Antrag in Gülser Ortsmitte wurde umgesetzt

 
Verkehrsmaßnahmen am Plan 2

Die SPD-Fraktion beantragte bereits Anfang des Jahres im Gülser Ortsbeirat, dass die Verwaltung
prüfen möge, welche geeigneten Maßnahmen ergriffen werden können, um das verbotswidrige
Parken im Einmündungsbereich Planstraße/Teichstraße – sowohl auf der einen Seite („an der Mauer
unter der Apotheke“) als auch auf der anderen Seite („vor dem Briefkasten der Bundespost am DUOLaden“) – zu verhindern...

 

23.11.2020 in Anträge und Anfragen von SPD Güls

Gefahrensituationen in der Karl-Mannheim-Straße: SPD Güls kümmert sich!

 
Der 1. Vorsitzende mit dem Ortsvorsteher, Vertreter der Stadt und Anwohner*innen

Im August dieses Jahres hatte die SPD-Fraktion im Ortsbeirat Güls beantragt, dass die Verwaltung geeignete Maßnahmen prüfen solle, wie die Verkehrssituationen in der Karl-Mannheim-Straße (KMS) entschärft werden kann.

Hintergrund des seinerzeitigen Antrages war die Tatsache, dass es in diesem Bereich im Gülser Neubaugebiet immer wieder durch Überschreitung der zugelassenen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h zu Verkehrsgefährdungen für Fußgänger*innen, Zweirad- und Autofahrer*innen kommt. Besonders brenzlig ist die Situation nach Beobachtung etlicher Anwohner*innen an der Einmündung KMS / Winninger Weg, welche durch die naheliegenden Sportanlagen sowie die naheliegende Straße „Layerbach“ - die oft als „Schleichweg“ nach Bisholder genutzt wird - stark frequentiert und nur schlecht einsehbar ist...

 

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Die AG 60plus - Programm 2020

(Zum Herunterladen des Flyers hier klicken!)

Termine

Alle Termine öffnen.

18.05.2021, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Sprechstunde Jugendpolitik und Kitas (Ute Wierschem)
Fragen zu jugendpolitischen Themen und rund um das Thema Kitas beantwortet unsere jugendpolitische Sprecherin Ut …

19.05.2021, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Sprechstunde Wirtschaftspolitik
Fragen zu wirtschaftspolitischen Themen beantwortet unsere wirtschaftspolitische Sprecherin Dr. Anna Köbberling …

25.05.2021, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Sprechstunde Sport
Fragen rund um das Thema Sport beantwortet unser sportpolitische Sprecher Fritz Naumann . Um telefonische Anm …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

12.05.2021 18:22 Es bleibt viel zu tun für eine gerechtere und durchlässigere Gesellschaft
Der Armuts- und Reichtumsbericht zeigt: Die SPD hat in dieser Koalition viel erreicht. Aber für einen wirklichen Richtungswechsel brauchen wir andere Mehrheiten. „Was uns die Corona-Pandemie wie unter einem Brennglas vor Augen geführt hat, belegt der neue Armuts- und Reichtumsbericht jetzt mit harten Zahlen: Die Lebensverhältnisse in unserer Gesellschaft entwickeln sich immer weiter auseinander. Gerade

09.05.2021 18:27 AUS RESPEKT VOR DEINER ZUKUNFT
Wir wollen ein starkes, soziales Land für uns alle – mit Respekt voreinander und ein „Füreinander“ in ganz Europa. Zukunft wird jetzt gemacht. Wie wir morgen leben, entscheidet sich hier und jetzt. Wir sehen gerade: Eine starke Gesellschaft für alle, ein zupackender und effektiver Staat, öffentliche Investitionen in Infrastruktur, Wissenschaft und Forschung, eine kraftvolle Wirtschaft,

07.05.2021 07:48 50 Jahre Städtebauförderung – eine Erfolgsgeschichte weiterentwickeln
Seit 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte: Die von der ersten sozialliberalen Koalition begonnene Städtebauförderung ist unverzichtbarer Bestandteil kommunaler Stadtentwicklung. Es war immer eine Stärke des Programms, dass unter dem Dach der Städtebauförderung die Entscheidungen vor Ort getroffen worden sind. Auf diesem Weg haben mittlerweile 3.900 Kommunen eine Zukunftsperspektive entwickeln können. Genau diese Dynamik gilt es während

Ein Service von websozis.info