21.05.2019 in Allgemein von SPD Horchheim

1. Golf Turnier der Horchheimer Ortsvereine

 
alle Teilnehmer

Die Kirmesgesellschaft Horchheim hat alle Horcheimer Ortsvereine zu einem 1. Golf Turnier auf der Adventure Golf Anlage zum gemeinsamen "Einlochen" eingeladen. Dabei bildeten fünf Personen eine Mannschaft. Wir Horcheimer- SPDler haben uns der Herausforderung gestellt. Bei bestem Wetter und ebensolcher Laune wurde der Wettbewerb bestritten. Am Ende war der 2. Platz für uns ein tolles Mannschaftsergebnis. Den 1. Platz belegte der Horchheimer Skiclub. Der Kirmesgesellschaft Horchheim gilt ein besonderer Dank für die Organisation und Bereitstellung der Preise. Im nächsten Jahr sind wir beim 2.Golf Turnier wieder dabei und freuen uns auf die Teilnahme weiterer Vereine.

 

21.05.2019 in Allgemein von SPD Horchheim

Übergabe des Förderbescheides an den FC 1911

 

Mit großer Freude hat der FC 1911 Horchheim den Förderbescheid von 106.000,00 € für den Kunstrasenplatz von Innenminister Roger Lewentz entgegen genommen. Durch viel Herzblut, pfiffigen Ideen und großem Engagement ist es dem Förderverein gelungen, den finanziellen Eigenanteil auf über 100.000,00 € auf der Habenseite zu verbuchen. Dazu zollte Roger Lewentz dem Förderverein mit seinem Vorsitzenden Oliver Junker vollen Respekt und Anerkennung. Das findet man selten. Auch unser Oberbürgermeister David Langner und unsere Bürgermeisterin Ulrike Mohrs waren ebenfalls voll des Lobes.  

 

21.05.2019 in Allgemein von SPD Horchheim

Infostand auf dem Römerplatz in Horchheim

 
Werner Block, Manuel Zimmermann und Gertrud Block

Noch einmal alle Kräfte mobilisieren für den Endspurt im Wahlkampf zur Europa- und die Kommunalwahl am 26. Mai 2019. Damit sind wir in der heißen Phase angekommen. In vielen Gesprächen war die Europawahl und das Wahlergebnis angesprochen worden. Europa für die Zukunft stark machen, den Frieden erhalten, mehr Gerechtigekeit und Zusammenarbeit, das sind die Wünsche der Bürgerinnen und Bürger. Unseren Kindern und Enkelkindern eine sichere Zukunft geben. Für die Kommunalwahl und den neuen Stadtrat wünschen sich die Bürgerinnen und Bürger, dass sie mehr eingebunden werden und man ihre Anliegen ernst nimmt.     

 

Wahlspots Radio

Unsere Wahlspots zur Kommunalwahl - Hör' doch mal rein...

Koblenzer Vorwärts

Termine

Alle Termine öffnen.

03.06.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

04.06.2019, 19:00 Uhr - 28.05.2019 Vorstandssitzung SPD Güls
Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich regelmäßig, um anstehende Projekte und die aktuelle politische Lage i …

06.06.2019, 19:00 Uhr Stammtisch SPD-Güls
Der Ortsverein organisiert monatlich einen Stammtisch zum politischen Gespräch und Austausch. Selbstverständlich …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

Ein Service von websozis.info