Trauer um Anni Leister

Veröffentlicht am 02.10.2018 in Ortsverein

Heute erhielten wir die traurige Nachricht, dass unser langjähriges Vorstandsmitglied Anni Leister im Alter von 88 Jahren verstorben ist.

Anni war immer mit herzblut für die Sozialdemokratie im Einsatz. Egal ob bei Vorstandssitzungen, Veranstaltungen des Ortsvereins, im Wahlkampf oder einfach im tagtäglichen Gespräch auf der Straße - die sozialdemokratische Idee wurde von ihr gelebt. 1991 berichtete sogar die Rhein-Zeitung über ihr Engangement. 1994 kandidierte sie neben Jochem Bröhl und Werner Schuhmacher für den Koblenzer Stadtrat.

2005 erhielt sie die Willy-Brandt-Medaille der SPD. Die Medaille, benannt nach dem Bundeskanzler und Friedensnobelpreisträger Willy Brandt, ist die höchste Auszeichnung, die die Partei an ihre Mitglieder vergibt.

Im Jahr 2010 wurde Anni Leister, bis dahin einmalig in der Geschichte des Ortsvereins, zum Ehrenmitglied des Vorstands ernannt. Damit würdigte  man ihre Lebensleistung für das Gemeinwohl und die SPD.

Wir werden Anni Leister ein ehrendes Andenken bewahren.

 
 

Homepage SPD Pfaffendorf

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

09.06.2020, 18:00 Uhr Vorstandssitzung

10.06.2020, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Güls
Der SPD Ortsverein Güls trifft sich regelmäßig zur Vorstandssitzung, um wichtige Anliegen für unsere Mitgliede …

14.06.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr Rote Boot 2020 verschoben!!
Leider muss die Schifffahrt wegen Corona verschoben werden. Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

Ein Service von websozis.info