Service der Buslinie 27 soll besser werden

Veröffentlicht am 19.09.2011 in Anträge und Anfragen

Die Zuverlässigkeit und der Service der Buslinie 27 ist nach Meinung der SPD sehr verbesserungsbedürftig. Daher wurde für die kommende Ratssitzung ein entsprechender Antrag formuliert:

Die Stadtverwaltung wird aufgefordert alle ihr möglichen Schritte zu ergreifen, damit das ÖPNV Angebot der Linie 27 (Koblenz Hbf Asterstein) vom Betreiber dem Standard des KEVAG Angebotes angepasst wird.

Begründung:

Seit Jahrzehnten gibt es Beschwerden darüber, dass die ÖPNV Linie 27 nicht den Standard bietet, der im übrigen ÖPNV Netz der Stadt Koblenz üblich ist. Bisher waren nur nach massiven Beschwerden temporäre punktuelle Verbesserungen zu verzeichnen. Im letzten Jahr kam der Betreiber der Linie beispielsweise erst nach vielfachen Mahnungen seiner Verpflichtung nach alle Haltestellen mit Fahrplanaushängen zu versehen. Das eingesetzte Fahrzeugmaterial weist oft Mängel auf, so fallen im Winter die Heizungen und im Sommer die Klimaanlagen aus. Insbesondere in den morgendlichen Spitzenzeiten sind Verspätungen an der Tagesordnung oder Busse fallen ganz aus, sodass Fahrgäste, die auf Anschlussverbindungen von Bahnen und Bussen angewiesen sind, die Linie 27 nur eingeschränkt nutzen können. Beschwerden werden seitens des Betreibers dadurch abgewimmelt, dass Beschwerdeführer bei einer automatisierten „Telefonbox“ in eine Warteschlange gelangen. Dadurch ist es für den Betreiber relativ einfach Vorhaltungen der VRM mit der Aussage, dass ihm keine Beschwerden vorlägen, zu begegnen. Dieser seit Jahren unhaltbare Gesamtzustand sollte endlich Anlass geben Schritte in die Wege zu leiten, den Leistungsstandard dem des in Koblenz üblichen anzupassen oder auf einen Entzug der Konzession hinzuwirken.

 
 

Homepage SPD Pfaffendorf

Wahlspots Radio

Unsere Wahlspots zur Kommunalwahl - Hör' doch mal rein...

Koblenzer Vorwärts

Termine

Alle Termine öffnen.

03.06.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

04.06.2019, 19:00 Uhr - 28.05.2019 Vorstandssitzung SPD Güls
Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich regelmäßig, um anstehende Projekte und die aktuelle politische Lage i …

06.06.2019, 19:00 Uhr Stammtisch SPD-Güls
Der Ortsverein organisiert monatlich einen Stammtisch zum politischen Gespräch und Austausch. Selbstverständlich …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

Ein Service von websozis.info