Schaukel und Spielhäuschen werden ersetzt

Veröffentlicht am 09.02.2019 in Kommunales

Stadträtin Ute Wierschem  und Ortsvorsteherkandidatin Anne Bernsen freuen sich, dass der Jugendhilfeausschuss in seiner Sitzung in der vergangenen Woche beschlossen hat, dass zunächst im Rahmen einer sogenannten Verpflichtungsermächtigung Spielgeräte im Gesamtwert von 75.000 € angeschafft werden können. Das bedeutet, dass die Beschaffung bereits jetzt und zwar vor der Genehmigung des Haushalts erfolgen kann. Insgesamt stehen für Anschaffungen für Spiel- und Bolzplätze jährlich 130.000 € zur Verfügung. Die AG Spielflächen sieht sich mehrmals im Jahr vor Ort die konkreten Situationen auf den Spielplätzen an und erstellt eine Prioritätenliste. Hierbei sind verschiedene Kriterien maßgeblich.

Die Schaukelanlage auf dem Spielplatz in der Pater-Fröhlich-Straße in Arenberg und das Spielhäuschen auf dem Spielplatz im Kettengarten in Immendorf stehen auf der aktuellen Prioritätenliste. Das bedeutet, dass der Eigenbetrieb 67 nun die Ausschreibung für die Geräte im Gesamtwert von 75.000 € vorbereiten kann. Da es sich um ein formales Prozedere handelt, sind bestimmte Fristen einzuhalten. Wir haben die Auskunft erhalten, dass aktuell noch die mechanische Sandreinigung auf allen Spielplätzen durchgeführt wird, anschließend die Ausschreibung für erforderliche Sandaustausche erfolgt und danach die Ausschreibung für die Ersatzbeschaffung von Spielgeräten erfolgt. Voraussichtlich Ende März können dann die Aufträge erteilt werden und es hängt dann vor allem von den Lieferfristen der Hersteller ab, wie schnell die Spielgeräte aufgestellt werden können. „Als Mitglied der Arbeitsgruppe Spielflächen kann ich bestätigen, dass sich das Fachamt immer sehr engagiert darum bemüht, den Bedürfnissen unserer Kinder gerecht zu werden. Auf die einschränkenden Rahmenbedingungen haben die Mitarbeiter*innen des Eigenbetriebs leider kaum Einflussmöglichkeit.“, berichtet Stadträtin Ute Wierschem.

 
 

Homepage SPD Arenberg-Immendorf

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

28.08.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Sondersitzung SPD-Ortsverein Horchheim
Der SPD-Ortsverein Horchheim lädt zu einer Sondersitzung ein, an der den Neumitgliedern das Parteibuch über …

02.09.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

10.09.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung

Alle Termine

WebsoziInfo-News

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

Ein Service von websozis.info