Rätselraten um den Görresplatz

Veröffentlicht am 09.05.2019 in Ortsverein

Fritz Naumann, Denny Blank und Marion Lipinski-Naumann sehen der Lösung dieses spannenden Rätsels entgegen.

Eine kurze Auszeit über Ostern brachte die Sozialdemokraten Marion Lipinski-Naumann, Fritz Naumann und Denny Blank auf eine Idee, die abseits der kommunalen Themen, von Interesse in der Altstadt sein könnte. Die Angelegenheit des Baus der Tiefgarage am Görresplatz liegt natürlich schon einen gewissen Zeitraum zurück; jedoch wichtig für das Gesamtkonzept Görresplatz und somit der Gestaltung der Altstadt. Wenn in Koblenz Tiefbauarbeiten stattfinden, ist die Chance groß, historische Funde zu entdecken. Das ist für Archäologen eine ganz besondere Freude – auch in diesem Fall – und für Bauherren oft ein Punkt, wo die Arbeiten von der Zeitschiene her Probleme machen können.

Aber man weiß ja natürlich, wenn in historischen Städten wie Koblenz gegraben wird, dass dies keine Seltenheit. Die drei Sozialdemokraten wollen nun von der Bevölkerung wissen, welch ein historischer Fund bei den Tiefbauarbeiten für die Tiefgarage gemacht wurde und welche Zuordnung die Archäologen gegeben haben. Zuschriften senden sie bitte an Denny@koblenz2019.de

Als kleinen Preis gibt es ein gemeinsames Abendessen mit Marion Lipinski-Naumann, Fritz Naumann und Denny Blank zu gewinnen. Bei mehreren richtigen Antworten entscheidet das Los.

 
 

Homepage SPD Altstadt-Mitte

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

01.08.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

05.08.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

07.08.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Güls
Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich regelmäßig, um anstehende Projekte und die aktuelle politische Lage im …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

Ein Service von websozis.info