Premiere geglückt ! Unsere neue Bürgermeisterin Uli Mohrs im rechtsrheinischen Dialog

Veröffentlicht am 15.12.2018 in Veranstaltungen

Die SPD Ortsvereinen der rechten Rheinseite haben diese Veranstaltung im Gemeindesaal der Kath. Pfarrkirche St. Martin organisiert. Über interessierte 50 Bürger kamen und diskutierten mit. 

 

Der Pfaffendorfer Ortsvereinsvorsitzende Christoph Kretschmer moderierte gemeinsam mit den Ortsvereinsvorsitzenden von Horchheim Gertrud Block und Ines Lindemann-Günther  Ortsvereinsvorsitzende in Niederberg.

Fehlende Jugendräume auf der rechten Rheinseite war ein gemeinsames Thema aller Stadtteile. Die SPD macht sich hier für Angebote in den Stadtteilen stark. Jugendliche müssen adäquate Plätze und Räume haben um sich zu treffen. Uli Mohrs nahm diese Anregung auf um dies in die Verwaltung zu tragen.

Eine weiteres Thema welches vor allem die Bürger der Pfaffendorfer Höhe umtreibt ist die Nachverdichtung ihres Stadtteil. Christoph Kretschmer formulierte, dass die Nachverdichtung nur gelingen kann, wenn diese behutsam und sozial verträglich angegangen wird. Neben den möglichen neuen Häusern muss die soziale aber auch die städtebauliche Infrastruktur mitwachsen. Die Fragen von sozialen Angeboten wie Kita, (Ganztags-)schule, Nahversorgung, ÖPNV sowie Parkplätzen muß zwingend in das Konzept einfließen. „Wir werden hier sehr genau hinschauen und Impulsgeber sein,“ verspricht Christoph Kretschmer.

Neben diesen Themen wurden weitere von den Bürgern der einzelnen Stadtteilen eingebracht.

Eike Kurz vom Ortsverein Ehrenbreitstein macht darauf aufmerksam, dass am  Werk Bleidenberg ein wundervoller Spielplatz hergerichtet wurde, der sehr gut angenommen wird, leider fehlen hier Toiletten unter der Woche.

 

Die Bürgermeisterin führt neben dem Jugendamt ebenso das Ordnungsamt. In der Veranstaltung wurde deutlich herausgearbeitet, dass die Verkehrsüberwachung in den rechtsrheinischen Stadtteilen zu kurz kommt. Dies will Frau Mohrs mit den zuständigen Mitarbeitern besprechen und eine Lösung herbeiführen.

 

Die nächste Veranstaltung steht schon in den Startlöchern. Am 08.01.2019 wird unser Oberbürgermeister David Langner um 19:00 Uhr zur traditionellen Bürgerversammlung in den Gemeindesaal St. Martin auf der Pfaffendorfer Höhe kommen.

 
 

Homepage SPD Pfaffendorf

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

27.02.2020, 19:30 Uhr Vorstandssitzung SPD Güls
Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich regelmäßig, um anstehende Projekte und die aktuelle politische Lage im …

04.03.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

05.03.2020, 19:00 Uhr Stammtisch SPD-Güls
Die Mitglieder des Ortsverein Güls treffen sich einmal im Monat zum Stammtisch - wir freuen uns aber auch über …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

19.02.2020 13:48 Rolf Mützenich zu Grundrente
Die Grundrente soll pünktlich und wie geplant zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Fraktionschef Rolf Mützenich freut sich, dass sich unsere Beharrlichkeit gelohnt hat. „Die Beharrlichkeit der SPD hat sich gelohnt. Die Grundrente ist endlich auf dem Weg. Wer Jahrzehnte für niedrigen Lohn gearbeitet hat, verdient im Alter ein ordentliches Auskommen. Die Grundrente ist

19.02.2020 13:20 Högl/Fechner zu Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität
Hass und Hetze im Netz nehmen zu, gerade von Rechtsextremisten und oft gegen Frauen. Weil aus Worten oft Taten werden, werden wir mit dem Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität weitere wirksame Maßnahmen ergreifen. Wir unterstützen den Gesetzesentwurf von Justizministerin Christine Lam-brecht, der heute im Kabinett verabschiedet wurde, ausdrücklich. „Alle Statistiken zeigen, dass

19.02.2020 12:47 Katja Mast zu Grundrente
Die Grundrente kommt. Fraktionsvizin Katja Mast spricht von einem sozialpolitischen Meilenstein. „Die Große Koalition ist politisch voll handlungsfähig. Das zeigt der heutige Kabinettsbeschluss zur Grundrente. Sie wird dieses Land verändern. Die Grundrente sorgt bei denjenigen für höhere Renten, die sie sehr dringend brauchen. Menschen, die ein Leben voller Arbeit mit kleinen Löhnen gelebt haben. Alle

Ein Service von websozis.info