Planungen zur Umgestaltung des Jahnplatzes in Koblenz-Pfaffendorf auf den Weg gebracht.

Veröffentlicht am 28.09.2018 in Kommunales

Klaus Rittel, Gerry Bruchhof und Christoph Kretschmer freuen sich

Die Pfaffendorfer träumen schon lange davon, dass der Jahnplatz aufgewertet wird, damit dieser neben Parkraum auch ein Platz zum Verweilen wird. Christoph Kretschmer, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins, hat Vertreter des Verschönerungsvereins Pfaffendorf (VV) und der Pfaffendorfer Kirmesgesellschaft mit Frau Prof. Ulrike Kirchner zusammengebracht. Frau Kirchner ist Professorin an der Hochschule Koblenz für Raum- und Umweltmanagement und entwickelte mit Studenten mehrere Ideen, wie der Platz umgestaltet werden könnte.

 

 

Auf Basis der Ideen fand ein gemeinsamer Termin mit der Stadtspitze sowie Vertretern aller beteiligten städtischen Ämtern statt. Es wurde vereinbart, dass die Verwaltung prüft, inwieweit der Jahnplatz umgestaltet werden kann, ohne seine Funktionen als Park- und Kirmesplatz zu verlieren. Der Fachbereichsausschuss IV hat dafür am 28. August 2018 den Beschluss gefasst, den Jahnplatz aufzuwerten und hierfür Vorplanungen durchzuführen. Ein Betrag von 10.000 Euro wird hierfür bereitgestellt. Darüber freuen wir uns gemeinsam mit den Vertretern der Pfaffendorfer Vereine.

Die Beschlussvorlage kann im Bürgerinformationssystem nachgelesen werden.

 
 

Homepage SPD Pfaffendorf

Termine

Alle Termine öffnen.

27.02.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr Bürgertreff
Jeden Mittwoch am Markttag in Ehrenbreitstein am Kapuzinerplatz ist der SPD Ortsverein mit seinen Ratskandidatinne …

28.02.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

02.03.2019, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr 60 Minuten - SPD im Dialog | Gast: Ratsherr und Koblenzexperte Manfred Gniffke
Zu dem Thema Heimat- Brauchtum Karneval befragen Detlev Pilger MdB und Heribert Heinrich den allseits kundigen Man …

Alle Termine

Koblenzer Vorwärts

WebsoziInfo-News

19.02.2019 21:04 Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03 Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

19.02.2019 20:57 Finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen
Heike Baehrens begrüßt die Bundesratsinitiative Hamburgs zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung: „Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen. Darum ist es ein erster wichtiger Schritt, die Eigenanteile der Pflegebedürftigen nicht weiter wachsen zu lassen.“ „Der Vorstoß aus Hamburg kommt zur richtigen Zeit. Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegbedürftigen begrenzen. Insbesondere Menschen, die über einen langen Zeitraum auf eine

Ein Service von websozis.info