Lückenschluss in den Rheinanlagen muss endlich in Angriff genommen werden

Veröffentlicht am 10.06.2020 in Kommunales

Es fühlt sich ein bisschen so an, als würde man eine Grenzmarkierung überschreiten, wenn man in den Rheinanlagen spaziert. Auf Höhe der Januarius-Zick-Straße wechselt der für die Bundesgartenschau 2011 angelegte helle Belag der Uferpromenade auf grauen Asphalt. Über diesen geht oder radelt man dann mehr schlecht als recht bis fast zur Mozartbrücke, ehe der Weg wieder in das ‚BUGA-Design‘ wechselt. Bereits im Oktober 2015 hatte die SPD-Fraktion den Lückenschluss beantragt, damit die Rheinanlagen endlich auf ihrer gesamten Länge in einheitlicher Gestaltung genossen werden können.

Nun hat die SPD-Ratsfraktion per Kleiner Anfrage nach dem aktuellen Sachstand bei den Planungen zum Lückenschluss nachgefragt. In der antwort heißt es: "Für den Haushalt 2021 wird von Seiten des EB 67 ein neues Projekt 'Rheinanlagen Restausbau BA 1-5' [...] angemeldet." Das Volumen soll 600.000 Euro umfassen. Laut Verwaltung sind die Entwürfe für die restlichen Bauabschnitte vorhanden. Ratsmitglied Dr. Thorsten Rudolph hofft, dass nun Bewegung in die Thematik kommt: "Wenn die haushalterischen Mittel vorhanden sind bin ich zuversichtlich, dass im nächsten Jahr mit den restlichen Arbeiten begonnen werden kann, damit die Rheinanlagen endlich in einer einheitlichen Gestaltung zum Radfahren und Spazierengehen einladen."

 
 

Homepage SPD Koblenz-Süd

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Die AG 60plus - Programm 2020

(Zum Herunterladen des Flyers hier klicken!)

Termine

Alle Termine öffnen.

01.10.2020, 19:00 Uhr SPD trifft Güls
Der Ortsverein trifft sich monatlich zum politischen Gespräch und Austausch. Dabei sind neben allen Mitgliedern d …

05.10.2020, 18:00 Uhr - 05.10.2020 Konstituierende Vorstandssitzung

27.10.2020, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Güls
Der Ortsverein der SPD Güls trifft sich monatlich zum Besprechen der Themen aus Ortsbeirat, Stadtrat und allem wa …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

24.09.2020 14:34 Bernhard Daldrup zum Baukindergeld
Fristverlängerung für Baukindergeld hilft bauwilligen Familien Die Bundesregierung plant, den Förderzeitraum für das Baukindergeld um weitere drei Monate bis zum 31. März 2021 zu verlängern. Damit entspricht das Kabinett der Forderung der SPD-Bundestagsfraktion, die eine Verlängerung zur Überbrückung coronabedingter Verzögerungen angeregt hat. Die Verlängerung ermöglicht bauwilligen Familien größere Planungssicherheit und Klarheit. „Viele Familien hatten wegen coronabedingter Verzögerungen

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

Ein Service von websozis.info