Kulturrehrennadel 2018 im Rathaus verliehen.

Veröffentlicht am 19.08.2018 in Ortsverein

OB David Langner Ratsmitglied Marion Mühlbauer Künstlerin Anja Bogott

Die Ehrenbreitsteiner SPD Ortsvereinsvorsitzende Ratsmitglied Marion Mühlbauer und SPD-Ortsvereins Vorstandsmitglied Anke Holl waren zur Feier eingeladen und konnten den Preisträgern zur Auszeichnung gratulieren.

Mit der Ehrennadel für kulturelles Engagement im Ehrenamt, wurden in diesem Jahr Anja Bogott, Gunhild Schulte-Wissermann und Manfred Tippner ausgezeichnet,
 

Manfred Tippner ist Geschäftsführer des Rhein-Museums in Ehrenbreitstein. Mit seinen zahlreichen Führungen für alle Altersgruppen durch das Museum vermittelt er den Besuchern seit vielen Jahren die Rheinromantik mit dem Leben am Rhein vom Neandertaler bis heute sowie die historische Entwicklung der Rheinschifffahrt.

Die Künstlerin Anja Bogott hat sich um die Kunstszene in Ehrenbreitstein verdient gemacht. Sie gehört zu den Mitbegründern der Ehrenbreitsteiner Kulturtagen und hat das im Februar stattfindende „Lichterfest“ ins Leben gerufen. Sie hat sich in vielfältiger Weise um die Kunst und Kultur in Koblenz verdient gemacht und mitgeholfen, dass Ehrenbreitstein zu einem kleinen Kultur- und Künstlerviertel geworden ist für das sie den Begriff „Kunstresidenz“ geprägt hat.

Vor über 20 Jahren gründete Gunhild Schulte-Wissermann den Verein „Django Reinhardt Music Friends e.V." Nach zehnjähriger Tätigkeit als Vereinsvorsitzende gab sie diese Funktion weiter. Einige Jahre später wirkte sie daran mit, dass ein zweiter Verein „Django Reinhardt Kultur- und Beratung e.V." gegründet wurde, so dass die Themen Musik und Kultur deutlicher dargestellt werden könnten. Ferner ist Gunhild Schulte-Wissermann Mitgründerin des Fördervereins der Stadtbibliothek Lesen und Buch eV.

Die Kulturehrennadel wird seit 2007 jährlich an höchstens drei Personen verliehen. Die Preisträger werden durch Kulturdezernentin Theis-Scholz und die kulturpolitischen Sprecher der Fraktionen im Rat ausgewählt.

 
 

Homepage SPD Ehrenbreitstein

Wahlspots Radio

Unsere Wahlspots zur Kommunalwahl - Hör' doch mal rein...

Koblenzer Vorwärts

Termine

Alle Termine öffnen.

03.06.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

04.06.2019, 19:00 Uhr - 28.05.2019 Vorstandssitzung SPD Güls
Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich regelmäßig, um anstehende Projekte und die aktuelle politische Lage i …

06.06.2019, 19:00 Uhr Stammtisch SPD-Güls
Der Ortsverein organisiert monatlich einen Stammtisch zum politischen Gespräch und Austausch. Selbstverständlich …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

Ein Service von websozis.info