Kleiner, aber wichtiger Sanierungsschritt am Sportplatz Niederberg

Veröffentlicht am 01.06.2021 in Pressemitteilung

Die Wichtigkeit der Weiterentwicklung des Großsportvereins TuS 1890 Niederberg e.V. wird auch an kleinen und wichtigen Baumaßnahmen deutlich. Die SPD-Ratsmitglieder Marion Mühlbauer und Fritz Naumann sind hier seit geraumer Zeit tätig. „Nach unserer Auffassung ist gerade im Bereich der Breitensportvereine eine permanente Fortentwicklung der für die Bevölkerung im Stadtteil besonders wichtig“, erläutert Mühlbauer.

Die beiden Sozialdemokraten haben verwaltungsintern zum wiederholten Male nachgefragt, wie die Vorgehensweise der Stadtverwaltung in Sachen Sanierungsschritte der Gebäudeteile am Sportplatz Niederberg aussieht. Von Seiten der verantwortlichen städtischen Ämter wurde für die Beratung zum Haushalt 2022 deutlich zum Ausdruck gebracht, dass die Instandsetzungsarbeiten für das Umkleidegebäude und zur Erneuerung der Duschen und Lüftungsanlage finanziell für den Haushaltsbereich 2021/2022 vorgesehen sind. „Diesen kleinen, aber wichtigen Sanierungsschritt werden wir für die Haushaltsberatungen genau beobachten und darauf achten, dass eine Umsetzung mit der Freigabe des Etats 2022 erfolgt“, so Naumann. Darüber hinaus konnten noch weitere wichtige Maßnahmen für den Sprotplatz erreicht werden. Aufgrund des Neubaus der Feuerwache Nord sind viele Parkplätze, die durch Sportler und Besucher genutzt wurden, weggefallen. „Um zu verhindern, dass zu Spiel- und Trainingszeiten der Fahrbahnrand der L127 zugeparkt wird, konnten wir in Absprache mit dem Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen erreichen, dass neben der neuen Feuerwache Ersatzparkplätze eingerichtet werden“, so Mühlbauer. „Wir sind froh, dass sich hier am Niederberger Sportplatz einiges zum Positiven entwickelt“, so das Fazit der beiden Sozialdemokraten.

 
 

Homepage SPD-Stadtratsfraktion Koblenz

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Die AG 60plus - Programm 2020

(Zum Herunterladen des Flyers hier klicken!)

Termine

Alle Termine öffnen.

02.08.2021, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Stammtisch
Der traditionelle Stammtisch des Ortsvereins findet wieder in Präsenz statt. Jeden ersten Montag im Monat treffen …

05.08.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Offene Vorstandssitzung mit Bundestagskandidat Dr. Thorsten Rudolph

06.09.2021, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Stammtisch
Der traditionelle Stammtisch des Ortsvereins findet wieder in Präsenz statt. Jeden ersten Montag im Monat treffen …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

23.07.2021 14:55 NACH DER HOCHWASSERKATASTROPHE – „WIR STEMMEN DAS GEMEINSAM!“
Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. „Wir stemmen das gemeinsam!“, sagte der Vizekanzler. „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen. „Alle können sich jetzt darauf verlassen“, sagte Scholz. Die Hochwasserkatastrophe habe viel

23.07.2021 05:52 Bernhard Daldrup zum Förderprogramm für Innenstädte
Unsere Innenstädte und Zentren sind durch die Corona-Krise sehr gebeutelt. Die langen Schließungen haben insbesondere den regionalen Einzelhandel und die Kulturszene getroffen. Theaterbesuche, Konzerte, Lesungen – all dies konnte im vergangenen Jahr kaum stattfinden und all dies sind Veranstaltungen, die Menschen in die Innenstädte ziehen und diese beleben. Aus diesem Grund stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz

21.07.2021 15:50 Ein kraftvolles Zeichen gesamtstaatlicher Solidarität
Das Bundeskabinett hat eine millionenschwere Soforthilfe für Hochwasseropfer auf den Weg gebracht. Für SPD-Fraktionsvize Achim Post eine klares Signal: Bund und Länder stehen in dieser Krise zusammen. „Viele Menschen in den Hochwassergebieten sind unverschuldet und über Nacht in Existenznot geraten. Die Schäden sind immens. Um die Not zu lindern wird auf Initiative von Bundesfinanzminister Olaf

Ein Service von websozis.info