Keine Sicherheit für Fußgänger und Fahrradfahrer entlang der Brentanostraße

Veröffentlicht am 12.05.2021 in Ortsverein

Auf Initiative von SPD-Ratsmitglied Marion Mühlbauer hatte die SPD-Fraktion die Einrichtung einer 30 km/h Geschwindigkeitsbeschränkung oder einer Tempo-30 Zone auf der Brentanostraße von der L 127 bis zum Sportplatz Arzheim beantragt. AT/0025/2021.

 

 

Begründet wurde der SPD-Antrag auf Grund der nicht durchgängig vorhandenen Gehwege an der Brentanostraße, mehrerer Aus- und Einfahrten zu den Seitenstraßen sowie Bushaltestellen, dem Zugang zum Kindergarten, Kinderspielplatz und Schulweg.

 

Daher besteht entlang der Brentanostraße dringender Handlungsbedarf. Da der Radverkehr durch zunehmende Elektromobilität erheblich zugenommen hat, wäre der Radverkehrsbeauftragte in den Umsetzungsprozess zu beteiligen gewesen, leider ist dies nicht erfolgt.

 

Die beigefügte Stellungnahme der Verwaltung hat wie so oft in der Vergangenheit gezeigt, dass von Seiten der Verwaltung keinerlei Lösungsvorschläge angeboten wurden. Bei der Ablehnung durch die Verwaltung wurde weder der Klimaschutz noch die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger angemessen gewürdigt.

 

Hier der Link zur Stellungnahme der Verwaltung:

https://buergerinfo.koblenz.de/vo0050.php?__kvonr=34103

 

 
 

Homepage SPD Ehrenbreitstein

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Die AG 60plus - Programm 2020

(Zum Herunterladen des Flyers hier klicken!)

Termine

Alle Termine öffnen.

04.10.2021, 19:30 Uhr Stammtisch
Der traditionelle Stammtisch des Ortsvereins findet  wieder in Präsenz statt. Jeden ersten Montag im Monat treff …

06.12.2021, 19:30 Uhr Stammtisch
Der traditionelle Stammtisch des Ortsvereins findet wieder in Präsenz statt. Jeden ersten Montag im Monat treffen …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

23.09.2021 11:36 5 GUTE GRÜNDE, GIFFEY ZU WÄHLEN – GANZ SICHER BERLIN
Gleichzeitig mit der Bundestagswahl wird in Berlin ein neues Abgeordnetenhaus gewählt – und die Nachfolge Michael Müllers im Roten Rathaus. 5 gute Gründe, warum Franziska Giffey die beste Regierende ist. Weil sie es kann. Franziska Giffey bringt Erfahrungen aus mehr als 15 Jahren Bezirks-, Landes- und Bundespolitik mit. Weil sie alle im Blick hat. Hingehen, zuhören und

23.09.2021 11:33 „Ein Standard schützt Verbraucher*innen und Umwelt“
EU-Kommission schlägt gemeinsames Handy-Ladekabel vor Die EU-Kommission hat heute einen Vorschlag für eine einheitliche Handy-Ladebuchse vorgelegt. Die Frage der Ladegeräte beschäftigt die EU-Institutionen seit mehr als einem Jahrzehnt. 2009 hatten sich 14 Handy-Hersteller – unter ihnen Apple – auf Druck der EU-Kommission in einer Selbstverpflichtung auf einen einheitlichen Standard für Netzteile geeinigt. Auf eine einheitliche

22.09.2021 11:33 „Nachschärfen nötig“
Update für handelspolitisches Instrument zur Stärkung von Arbeitnehmerrechten und Umweltstandards Die EU-Kommission hat heute ihre Vorschläge für die Überarbeitung des sogenannten Allgemeinen Präferenzsystems präsentiert (APS). Mit diesem unilateralen handelspolitischen Instrument gewährt die Europäischen Union weniger entwickelten Ländern deutliche Zoll-Ermäßigungen bis hin zu kompletter Zollfreiheit bei der Einfuhr vieler industrieller und landwirtschaftlicher Produkte. Im Gegenzug verpflichten

Ein Service von websozis.info