Keine Fehler eingestehen

Veröffentlicht am 01.04.2019 in Kommunales

Blank und Naumann fordern nun endlich die Verwaltung zum Handeln auf.

Fehler einzugestehen macht keinen Spaß, aber es kommt der Zeitpunkt, da muss auch die Stadtverwaltung zu der Erkenntnis kommen, dass es nicht mehr ausreicht, lange Antworten zu geben, deren Inhalt nicht mit dem Satz enden ‚Wir haben etwas falsch gemacht‘. Denny Blank und Fritz Naumann vom SPD-Ortsverein Altstadt-Mitte: „Es gibt zwei Problemlagen, die mit keiner Ausrede mehr wegzuwischen sind.“ Die Pflasterung in der Kornpfortstraße und zum Teil am Konrad-Adenauer-Ufer. Am Rheinufer wurde die Pflasterung für die Bundesgartenschau neu verlegt, leider sind mehrere Steine abgeplatzt und bieten für Bewohner und Besucher einen unschönen Anblick.

Nach anfänglichen Aussagen der Verwaltung, dass es halt nur wenige Steine seien, muss man nun erkennen, dass jedes Jahr mehr Steine betroffen sind. Aber man hat seitens der Stadtverwaltung die Taktik geändert und kommt nun zu einer neuen Erkenntnis, dass der Austausch zu teuer ist. Beim zweiten Problem in der Kornpfortstraße hat man auch eine neue Sichtweise für den katastrophalen Zustand. Man hält die Pflasterung für überaus gut. „Die Erkenntnis, zu sagen, dass der Unterbau der Straßendecke nicht auf Lkw-Andienungsverkehr ausgelegt ist, wäre richtig und die einzige Antwort, die der SPD-Ortsverein Altstadt-Mitte nachvollziehen könnte“, so Naumann und Blank. Es gibt in der Kornpfortstraße noch kaum einen Stein der nicht gerissen oder locker ist. Die Fugen sind ohne Füllung. Das kann man alles mit bloßem Auge erkennen. Jedoch sieht man halt weg, weil man sonst erkennen wird, wie man es, zum Beispiel am Jesuitenplatz, richtig machen kann.

 
 

Homepage SPD Altstadt-Mitte

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

01.08.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

05.08.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

07.08.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Güls
Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich regelmäßig, um anstehende Projekte und die aktuelle politische Lage im …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

Ein Service von websozis.info