Karthäuser Ratsmitglieder fordern LKW-Parkverbot

Veröffentlicht am 25.11.2018 in Kommunales

Immer wieder berichten Anwohner vom Berliner Ring, dass LKWs viele Parkplätze auf dem Parkstreifen blockieren und morgens früh ihre lauten Dieselmotoren warm laufen lassen.
Unter den bis zu 15 LKWs sind teils auswärtige Kennzeichen, Baustellenfahrzeuge und sogar Vierzigtonner.
"Unserer Meinung nach ist das den Anwohnern nicht mehr zumutbar. Es werden ja nicht nur Parkplätze blockiert, sondern auch erhebliche Emissionen freigesetzt. Bislang sieht die Stadt leider keinen Handlungsbedarf aber wir werden im Interesse der Anwohner an dem Thema dran bleiben", berichten unsere Ratsmitglieder Thorsten und Manfred.

 
 

Homepage SPD Karthause

Termine

Alle Termine öffnen.

27.02.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr Bürgertreff
Jeden Mittwoch am Markttag in Ehrenbreitstein am Kapuzinerplatz ist der SPD Ortsverein mit seinen Ratskandidatinne …

28.02.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

02.03.2019, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr 60 Minuten - SPD im Dialog | Gast: Ratsherr und Koblenzexperte Manfred Gniffke
Zu dem Thema Heimat- Brauchtum Karneval befragen Detlev Pilger MdB und Heribert Heinrich den allseits kundigen Man …

Alle Termine

Koblenzer Vorwärts

WebsoziInfo-News

19.02.2019 21:04 Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03 Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

19.02.2019 20:57 Finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen
Heike Baehrens begrüßt die Bundesratsinitiative Hamburgs zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung: „Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen. Darum ist es ein erster wichtiger Schritt, die Eigenanteile der Pflegebedürftigen nicht weiter wachsen zu lassen.“ „Der Vorstoß aus Hamburg kommt zur richtigen Zeit. Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegbedürftigen begrenzen. Insbesondere Menschen, die über einen langen Zeitraum auf eine

Ein Service von websozis.info