Karthäuser Ratsmitglieder besuchten Hochschule Koblenz

Veröffentlicht am 28.10.2018 in Ortsverein

v. l.: Ratsmitglieder Thorsten Schneider und Manfred Bastian

In einem einstündigen Gespräch erörterten unsere Ratsmitglieder Thorsten Schneider und Manfred Bastian mit dem Präsident der Hochschule Koblenz Prof. Dr. Kristian Bosselmann-Cyran viele interessante Themen.

Unter anderem ging es um die Aufstockung des M-Traktes. Hier entstehen zusätzlich knapp 700 qm für den Fachbereich „bauen-kunst-werkstoffe“, der insbesondere der Fachrichtung Architektur zugutekommen wird. Die Kosten in Höhe von gut 2 Mio. Euro trägt das Land Rheinland-Pfalz.

Weiterhin wurde über angrenzende Grundstücke, den ÖPNV und die Parkplatzkapazitäten gesprochen.

Auch aktuelle Statistiken wurden beleuchtet. So hat die Studierendenzahl an den drei Standorten der Hochschule Koblenz nun die Marke von 10.000 (davon 6.600 auf der Karthause) überschritten. Derzeit beschäftigt die Hochschule 182 Professoren/innen, 473 Angestellte und 291 Lehrbeauftragte.

„Solche informativen Gespräche sind enorm wichtig für uns. Wir werden auch zukünftig versuchen viele Institutionen auf der Karthause regelmäßig zu besuchen“, so Schneider und Bastian.

 
 

Homepage SPD Karthause

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

24.10.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

29.10.2019, 19:00 Uhr - 29.10.2019 Bürgerversammlung der SPD Güls
Die SPD Güls lädt zweimal im Jahr alle Einwohner aus Güls und Bisholder zur Bürgerversammlung, um über n …

04.11.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

Alle Termine

WebsoziInfo-News

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

Ein Service von websozis.info