Jährliche Übung des Hochwasserschutzes durch die freiwillige Feuerwehr Ehrenbreitstein

Veröffentlicht am 24.10.2018 in Ortsverein

Die Jährliche Übung des Hochwasserschutzes durch die freiwillige Feuerwehr Ehrenbreitstein fand bei einem Pegelstand des Rheins von nur 22 cm statt.

Damit der Ablauf und die Vollständigkeit der Schutzmaßnahmen bei einem extremen Hochwasser funktioniert wird jährlich eine Übung mit Beteiligung aller betroffenen städtischen Ämtern unter der Leitung der Berufsfeuerwehr durchgeführt.

Wie in den vergangenen Jahren waren die Initiatoren der Übung Ratsmitglied Marion Mühlbauer und Eike Kurz anwesend um Anregungen für Verbesserungen zu erhalten. Bei diesen Übungen wird mit den neuen Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehr die Handhabung des Aufbaus der Dichtwände unterstützt von den Erfahrenen geprobt. Diese Übungen die Jährlich von der Leitung der Berufswehr begleitet werden sind auch dieses mal kleine Mängel und auch Verbesserungen festgestellt worden. Der seit vorigem Jahr eingesetzte mobile Container  der mit einem Spezialfahrzeug der Feuerwehr angeliefert wird hat die Abläufe erheblich verbessert, da die Übersichtlichkeit der gekennzeichneten Dämmbalken ersichtlich ist. Bedauerlich ist bei solchen Einsätzen, dass obwohl rechtzeitig Halteverbotszonen eingerichtet waren Fahrzeuge die Arbeit behinderten. Die Bürger-Innen der rechten Rheinseite können sich darauf verlassen, dass bei extremen Hochwasserereignissen die Durchfahrt in Ehrenbreitstein und die Gebäude im Ortskern geschützt sind.

 
 

Homepage SPD Ehrenbreitstein

Koblenzer Vorwärts

Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

02.01.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Bürgerespräch der SPD Moselweiß

07.01.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Güls
Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich regelmäßig, um anstehende Projekte und die aktuelle politische …

08.01.2019, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Vorstandssitzung

Alle Termine

WebsoziInfo-News

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

11.12.2018 20:41 Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund

Ein Service von websozis.info