Initiative der SPD Koblenz-Süd erfolgreich

Veröffentlicht am 19.09.2018 in Pressemitteilung

Was lange währt, wird endlich gut. Im Februar hatte sich die SPD Koblenz-Süd mit dem seit Anfang 2017 auf den Rollstuhl angewiesenen Wolfgang Wermter getroffen, um die Südliche Vorstadt auf ihre Barrierefreiheit zu überprüfen. Bei der Rundfahrt durch den Stadtteil hat Wermter auf eine Reihe von baulichen Hindernissen aufmerksam gemacht, die für RollstuhlfahrerInnen problematisch und bisweilen sogar gefährlich sind. Die SPD Koblenz-Süd hat diese Stellen fotografisch dokumentiert und sie zur weiteren Prüfung an die Stadtverwaltung weitergeleitet.

Auf Initiative der SPD Koblenz-Süd hat zudem die Stadtratsfraktion der SPD einen Antrag gestellt, zunächst eine der problematischsten Stellen, den Behindertenaufzug an der Unterführung zur Laubach, barrierefrei zu gestalten. Hier macht bislang eine leichte Schräge und ein Randstein vor dem Bedienfeld die Nutzung des Aufzugs für RollstuhlfahrerInnen mehr als schwierig. Nach Prüfung der Sachlage teilte die Stadtverwaltung im April mit, die genannten Barrieren unverzüglich zu beseitigen. Dies ist nun geschehen. Dr. Thorsten Rudolph, Vorsitzender der SPD Koblenz-Süd, zeigte sich sehr erfreut: „Politik vor Ort heißt vor allem auch, kleine und ganz konkrete Verbesserungen für die Mitbürgerinnen und Mitbürger zu erreichen.“

 
 

Homepage SPD Koblenz-Süd

Koblenzer Vorwärts

Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

02.01.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Bürgerespräch der SPD Moselweiß

07.01.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Güls
Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich regelmäßig, um anstehende Projekte und die aktuelle politische …

08.01.2019, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Vorstandssitzung

Alle Termine

WebsoziInfo-News

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

11.12.2018 20:41 Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund

Ein Service von websozis.info