Gefahrensituationen in der Karl-Mannheim-Straße: SPD Güls kümmert sich!

Veröffentlicht am 23.11.2020 in Anträge und Anfragen

Der 1. Vorsitzende mit dem Ortsvorsteher, Vertreter der Stadt und Anwohner*innen

Im August dieses Jahres hatte die SPD-Fraktion im Ortsbeirat Güls beantragt, dass die Verwaltung geeignete Maßnahmen prüfen solle, wie die Verkehrssituationen in der Karl-Mannheim-Straße (KMS) entschärft werden kann.

Hintergrund des seinerzeitigen Antrages war die Tatsache, dass es in diesem Bereich im Gülser Neubaugebiet immer wieder durch Überschreitung der zugelassenen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h zu Verkehrsgefährdungen für Fußgänger*innen, Zweirad- und Autofahrer*innen kommt. Besonders brenzlig ist die Situation nach Beobachtung etlicher Anwohner*innen an der Einmündung KMS / Winninger Weg, welche durch die naheliegenden Sportanlagen sowie die naheliegende Straße „Layerbach“ - die oft als „Schleichweg“ nach Bisholder genutzt wird - stark frequentiert und nur schlecht einsehbar ist...

Nachdem der Ortsbeirat den o.g. SPD Antrag einstimmig beschlossen hatte, trafen sich nun Mitte November Ortsvorsteher Hermann Josef Schmidt und der Gülser SPD-Vorsitzende, Stadtrat Toni Bündgen, mit Vertretern der Koblenzer Straßenverkehrsbehörde und Anwohner*innen zu einem Ortstermin, um die Angelegenheit zu erörtern und nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen. Dabei wurde Seitens der Verwaltung zugesagt, an geeigneter Stelle „Frankfurter Hütchen“ anzubringen und darüber hinaus weitere verkehrstechnische Maßnahmen zu prüfen.

In diesem Zusammenhang appellieren alle Beteiligten – Anwohner*innen, Behördenvertreter*innen und Kommunalpolitiker*innen – aber auch nochmals an die Verkehrsteilnehmer*innen, hier rücksichtsvoll und angemessen zu agieren.
Das Bild zeigt den Leiter der Straßenverkehrsbehörde Stefan Mannheim, Ortsvorsteher
Hermann Josef Schmidt, Stadtrat Toni Bündgen und einige Anwohner*innen der Karl-Mannheim-Straße.

 
 

Homepage SPD Güls

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Die AG 60plus - Programm 2020

(Zum Herunterladen des Flyers hier klicken!)

Termine

Alle Termine öffnen.

01.02.2021, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr digitaler Stammtisch
Der traditionelle Stammtisch des Ortsvereins kann auf Grund der Corona-Pandemie aktuell nicht im Asia-Bistro "Gold …

08.02.2021, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Vorstandssitzung
Die politische Arbeit für Pfaffendorf geht natürlich trotz Corona weiter. Diese koordinieren wir in unseren rege …

17.02.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Güls
Der Ortsverein Güls trifft sich regelmäßig zu Vorstandssitzungen - alle Mitglieder sind genauso herzlich eingel …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

Ein Service von websozis.info