Europa zu Gast beim SPD 60 Minuten im Dialog

Veröffentlicht am 26.01.2019 in Ankündigungen

Dr. Anna Köbberling MdL und Detlev Pilger MdB begrüßen am Samstag den 02.02.19 im Restaurant Dormont's, Gemüsegasse 5 in der Koblenz Altstadt den Europaabgeordneten Norbert Neuser. Dieser ist bereits 2 Legislaturperioden im Europaparlament und hat auch bei der nächsten Europawahl wieder einen aussichtsreichen Listenplatz inne.
Norbert Neuser kann daher aus erster Hand über die Entwicklungen im europäischen Parlament und die Gefahr durch die Rechtspopulisten berichten. Selbstverständlich gibt es wieder Gelegenheit für die Teilnehmer selbst Fragen an den Gast zu stellen.

Die SPD freut sich auf eine rege Teilnahme.

 
 

Die Zukunft der Universität Koblenz

Koblenzer Vorwärts

Termine

Alle Termine öffnen.

27.03.2019, 16:00 Uhr - 22.05.2019, 19:00 Uhr Bürgertreff
Jeden Mittwoch am Markttag in Ehrenbreitstein am Kapuzinerplatz ist der SPD Ortsverein mit seinen Ratskandidatinne …

20.04.2019, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr SPD Ostereier verteilen am Informationsstand

20.04.2019, 09:00 Uhr - 11:30 Uhr Infostand des SPD-Ortsvereins Arzheim im Hinterdorf

Alle Termine

WebsoziInfo-News

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

Ein Service von websozis.info