Diskussionsveranstaltung: Brauchen wir Ortsbeiräte?

Veröffentlicht am 23.02.2018 in Ankündigungen

In Koblenz und innerhalb der Koblenzer Parteien wird über das Für und Wider flächendeckender Ortsbezirke/Ortsbeiräte diskutiert.

Gerade in den Stadtteilen, in denen es bislang keinen Ortsbeirat bzw. Ortsvorsteher/in gab, herrscht zum Teil Unklarheit, was Ortsbeiräte für die Stadtteile bedeuten und konkret bewirken können, wie sie arbeiten, sich zusammensetzen und welche Kompetenzen hiervon ausgehen.

Die SPD Koblenz lädt mit ihren Ortsvereinen der rechten Rheinseite am 2. März 2018 zu einer Diskussionsveranstaltung in die Schützenhallte Ehrenbreitstein, Mühlental 16, 56077 Koblenz ein. Los geht es um 18.00 Uhr. Erfahrene Ortsbeiratsmitglieder aus Stadtteilen, in denen bereits ein solches Gremium für die Bürgerinnen und Bürger arbeitet, berichten aus ihren ganz praktischen und alltäglichen Erfahrungen mit und durch das Amt. Darüber hinaus sollen grundsätzliche Informationen zu der Arbeitsweise der Ortsbeiräte, seiner Mitglieder und der Ortsvorsteher gegeben werden.

In der anschließenden Diskussion haben Bürgerinnen und Bürger das Wort und können Fragen und Meinungen zum Thema diskutieren.

Am 18. März 2018 haben dann die Koblenzerinnen und Koblenzer zum ersten Mal überhaupt die Möglichkeit in einem Bürgerentscheid über die Frage abzustimmen, ob es zukünftig in allen Koblenzer Stadtteilen Ortsbezirke geben soll. Dabei kann ein Ortsbezirk aus einem oder mehreren Stadtteilen bestehen. Es geht dann auch um die Frage, ob Ortsbezirke einen Ortsbeirat und eine Ortsvorsteherin / einen Ortsvorsteher erhalten sollen. Damit das Ergebnis des Bürgerentscheids unmittelbar rechtliche Wirkung hat, müssen mindestens 15 Prozent der wahlberechtigten Koblenzerinnen und Koblenzer ihre Stimme abgeben. Wird dieses Quorum verfehlt, muss sich der Stadtrat mit dem Ergebnis befassen und dann letztlich eine Entscheidung treffen. Entscheidet sich eine Mehrheit aller Koblenzerinnen und Koblenzer Für die Einrichtung von Ortsbezirken, würden zu den neun zuletzt eingemeindeten Stadtteilen in Koblenz zehn weitere Ortsbezirke mit Ortsbeiräten und Ortsvorsteherinnen eingerichtet und erstmals bei der Kommunalwahl 2019 direkt gewählt.

 
 

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

27.08.2019, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr 60 Minuten - Dialog mit Innenminister Roger Lewentz
Wir kommen mit Innenminister Roger Lewentz, MdL, ins Gespräch. Als Themen stehen unter anderem die BuGa 2029, Sic …

28.08.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Sondersitzung SPD-Ortsverein Horchheim
Der SPD-Ortsverein Horchheim lädt zu einer Sondersitzung ein, an der den Neumitgliedern das Parteibuch über …

02.09.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

Alle Termine

WebsoziInfo-News

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

Ein Service von websozis.info