Digitale Weinprobe der „Pfaffendorfer Winzer“

Veröffentlicht am 29.01.2021 in Aktionen

Besondere Zeiten erfordern besondere Ideen. Auch die im vorvergangenen Jahr gegründeten „Pfaffendorfer Winzer“ ließen sich in einer Online-Weinprobe drei Weine schmecken.

Die Organisatoren Margit Theis-Scholz, Astrid Rittel, Gerhard Bruchhof und Christoph Kretschmer stellten zusammen mit dem Winzer Karsten Lunnebach eine digitale Weinprobe auf die Beine. Die Winzer konnten einige Weine daheim auf der Couch verkosten, darunter auch einen Wein aus der Johanniter-Traube. Die kurzweilige Weinprobe ließ wieder ein Gemeinschaftsgefühl aufkommen. Ideen und konkrete Projekte wurden besprochen und alle hoffen, sich bald wieder zu sehen.

Die „Pfaffendorfer Winzer“ sind ein loser Zusammenschluss von Bürgern aus Pfaffendorf, die im letzten Jahr über 300 Reben der Sorte „Johanniter“ in ihren Gärten und teilweise auf öffentlichen Plätzen gepflanzt haben und pflegen. Auch für das Jahr 2021 können noch Weinreben der Sorte „Johanniter“ bestellt werden.

Die Winzer würden sich freuen, wenn sich weitere interessierte Pfaffendorfer anschließen würden. Kontakt: astridrittel@gmail.com

 
 

Homepage SPD Pfaffendorf

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Die AG 60plus - Programm 2020

(Zum Herunterladen des Flyers hier klicken!)

Termine

Alle Termine öffnen.

02.08.2021, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Stammtisch
Der traditionelle Stammtisch des Ortsvereins findet wieder in Präsenz statt. Jeden ersten Montag im Monat treffen …

05.08.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Offene Vorstandssitzung mit Bundestagskandidat Dr. Thorsten Rudolph

06.09.2021, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Stammtisch
Der traditionelle Stammtisch des Ortsvereins findet wieder in Präsenz statt. Jeden ersten Montag im Monat treffen …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

23.07.2021 14:55 NACH DER HOCHWASSERKATASTROPHE – „WIR STEMMEN DAS GEMEINSAM!“
Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. „Wir stemmen das gemeinsam!“, sagte der Vizekanzler. „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen. „Alle können sich jetzt darauf verlassen“, sagte Scholz. Die Hochwasserkatastrophe habe viel

23.07.2021 05:52 Bernhard Daldrup zum Förderprogramm für Innenstädte
Unsere Innenstädte und Zentren sind durch die Corona-Krise sehr gebeutelt. Die langen Schließungen haben insbesondere den regionalen Einzelhandel und die Kulturszene getroffen. Theaterbesuche, Konzerte, Lesungen – all dies konnte im vergangenen Jahr kaum stattfinden und all dies sind Veranstaltungen, die Menschen in die Innenstädte ziehen und diese beleben. Aus diesem Grund stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz

21.07.2021 15:50 Ein kraftvolles Zeichen gesamtstaatlicher Solidarität
Das Bundeskabinett hat eine millionenschwere Soforthilfe für Hochwasseropfer auf den Weg gebracht. Für SPD-Fraktionsvize Achim Post eine klares Signal: Bund und Länder stehen in dieser Krise zusammen. „Viele Menschen in den Hochwassergebieten sind unverschuldet und über Nacht in Existenznot geraten. Die Schäden sind immens. Um die Not zu lindern wird auf Initiative von Bundesfinanzminister Olaf

Ein Service von websozis.info