Die Lobby der Reedereien ist stärker

Veröffentlicht am 31.01.2019 in Kommunales

Naumann und Blank fordern ein Blick über den Tellerrand.

Es hätte Arbeit bedeutet

Besonders erstaunt zeigten sich die Sozialdemokraten Fritz Naumann und Denny Blank vom SPD-Ortsverein Altstadt-Mitte über die merkwürdige Antwort der Verwaltung in Sachen ‚Anlieferungszeiten für Flusskreuzfahrtschiffe‘. Was war geschehen? Man glaubte einen sachlichen und notwendigen Antrag im Stadtrat einzubringen, der die Anlieferungszeiten am Vormittag und Nachmittag direkt am Schiff regelt. Denn die Beschwerden der Anwohnenden in den vergangenen Jahren haben sich gehäuft.

Blank und Naumann: „Man macht sich verwaltungsseitig nicht einmal die Mühe einen Lösungsansatz zu finden“. Wie das zuständige Baudezernat die Angelegenheit der Bewohnenden als nicht machbar abtat und somit als erledigt zu sein scheint. „Nicht einmal der Blick über den Tellerrand war es der Verwaltung wert“, ärgern sich die Altstadt-Genossen. Denn man hätte sodann feststellen müssen, dass es selbstverständlich machbar ist, feste Anlieferungszeiten vorzuschreiben, wie zum Beispiel in der Stadt Regensburg. Aber ein Anruf im dortigen Dezernat hätte Arbeit bedeutet. Man könnte somit von Arbeitsvermeidung reden. Es ist erstaunlich, wie solche Anliegen aus der Bürgerschaft abgebügelt werden. Was in jeder Fußgängerzone in Deutschland machbar ist, muss doch auch in Koblenz durchführbar sein. Die Macht der Reedereien ist wohl größer. Die Sozialdemokraten werden diese Thematik weiter bearbeiten und Lösungsmöglichkeiten aus anderen Städten darstellen, wie es gehen kann wenn man es nicht wegdrückt.

 
 

Homepage SPD Altstadt-Mitte

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

09.06.2020, 18:00 Uhr Vorstandssitzung

10.06.2020, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Güls
Der SPD Ortsverein Güls trifft sich regelmäßig zur Vorstandssitzung, um wichtige Anliegen für unsere Mitgliede …

14.06.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr Rote Boot 2020 verschoben!!
Leider muss die Schifffahrt wegen Corona verschoben werden. Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

Ein Service von websozis.info