Das “Rote Boot“ der Koblenzer SPD war am 25 Juni 2017 zur Jubiläumsveranstaltung 25 Jahre Tal To Tal unterwegs

Veröffentlicht am 01.07.2017 in Ortsverein

Foto: Anke Holl

Es ist schon lange Tradition, dass die Koblenzer SPD ihre Mitglieder und Freunde an Tal-To-Tal auf "Das Rote Boot" einlädt. Auch in diesem Jahr startete wieder das Fahrgastschiff “Königsbacher“ der Firma Gilles weithin sichtbar mit SPD-Fahnen beflaggt in das Welterbe Oberes Mittelrheintal. An Bord des ausverkauften Schiffes waren Mitglieder und Freunde der Koblenzer Sozialdemokraten, um an diesem Sonntag einen herrlichen Tag, fast ganz ohne Regen auf dem Rhein zu verbringen.

Die Ehrenbreitsteiner SPD-Ortsvereinsmitglieder Ratsmitglied Marion Mühlbauer, und Anke Holl hatten die Schifffahrt mit Unterstützung des Parteibüros wieder bestens organisiert. An Bord konnte Marion Mühlbauer die SPD Landtagsabgeordnete Dr. Anna Köbberling, den SPD Bundestagsabgeordneten Detlev Pilger, die SPD Fraktionsvorsitzende Marion Lipinski-Naumann den Koblenzer Oberbürgermeisterkandidat Staatsekretär  David Langner und viele Ratsmitglieder begrüßen. Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Parteivorsitzender Roger Lewentz wünschten den Gästen per Vidiobotschaft vom Parteitagtag aus Dortmund einen erlebnisreichen Sonntag.

Vom Schiff aus konnte wieder vielen Radfahrern der rechten und linken Rheinseite zugewinkt werden. Viele Fahrradfahrer nutzten das Angebot der Koblenzer SPD an Tal To Tal unterwegs mit ihren Fahrrädern ein und aussteigen zu können um nur einen Teil der autofreien Strecke und die Angebote der Vereine an der Fahrstrecke zu nutzen.

Die anwesenden Politiker/Innen konnten dann mit den zahlreichen Gästen bei anregenden Gesprächen das Rheintal erleben. Nachdem das Schiff an der Loreley gewendet hatte, fuhr das Rote Boot Rheinabwärts und sammelte unterwegs noch einige ermüdete Radfahrer auf. Für das leibliche Wohl für Groß und Klein sorgte die Firma Gilles in bewährter Weise. Alles in allem ein schöner Tag, bei erträglichem Wetter, der allen Mitfahren gefallen hat. Die ersten Anmeldungen für 26 Jahre Tal To Tal 2018 wurden bei den Organisatorinnen der Schifffahrt schon abgegeben. Am späten Nachmittag waren alle Gäste wohlbehalten wieder in der Heimatstadt Koblenz.

 

 
 

Homepage SPD Ehrenbreitstein

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

01.08.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

05.08.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

07.08.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Güls
Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich regelmäßig, um anstehende Projekte und die aktuelle politische Lage im …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

Ein Service von websozis.info