Bürgerversammlung auf dem Fahrgastschiff „Fortuna“ der Fa. Gilles

Veröffentlicht am 15.04.2019 in Ortsverein

SPD Ortsvereinsvorsitzende Ratsmitglied Marion Mühlbauer hatte auf das Fahrgastschiff „Fortuna“ der Fa. Gilles zur Bürgerversammlung eingeladen.

 

Als Gäste wurden von Marion Mühlbauer Oberbürgermeister David Langner, Frau Maria Schuster von den Buga Freunden und Frau Diederichs von der Fa. Flußkreuzfahrten Viking begrüßt, die informative Auskünfte für die Fragen der Anwesenden Bürgerinnen und Bürger beantworteten.

 

 

 

 

Noch zehn Jahre bis zur Buga 2029 und in Koblenz müssen wichtige Projekte bereits jetzt im Stadtteil Ehrenbreitstein in Angriff genommen werden. Ein Anlass für die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Ratsmitglied Marion Mühlbauer, zu einer Bürgerversammlung auf das Schiff “Fortuna“ einzuladen. Neu auf die Tagesordnung wurde die Verkehrssituation auf der rechten Rheinseite al Top 1 behandelt. Das große Thema des Abends war, wie lange noch die Verkehrsbeschränkungen andauern würden wurde von vielen Anwesenden gestellt. Aktuell geht David Langner davon aus, dass noch vier bis fünf Jahre vergehen werden, bis die neue Pfaffendorfer Brücke steht. Der Oberbürgermeister, der den Bürgern Rede und Antwort stand, berichtete auch über die abgeschlossenen Gespräche mit dem Landesbetrieb Mobilität, dem Landesrechnungshof und der Denkmalpflege, sodass jetzt das Planfeststellungsverfahren in die Wege geleitet werden kann.

Wann der Verkehr wieder dreispurig über die ertüchtigte Brücke bis zum Neubau der Pfaffendorfer Brücke in 4 bis 5 Jahren fließt konnte der Oberbürgermeister nicht mitteilen. Er berichte von erfolgreichen Gesprächen mit der Fa. Gille zur Erweiterung der Fährzeiten von morgens 6:00 Uhr bis abends 21:00 Uhr ab dem 23.April. Dies wurde auch von Werner Gilles von der Fa. Gilles zugesichert.

Im Hinblick auf die Bundesgartenschau 2029 und die aktuelle Situation am Ehrenbreitsteiner Rheinufer zeigt jedoch, dass weitere Probleme zu verbessern sind erläuterte Marion Mühlbauer. Hier wird schon seit Jahren bemängelt, dass vor allem im Bereich des Spielplatzes und der Fähre viel zu schnell gefahren wird. Die Stadt wird nun prüfen, ob hier Hindernisse eingebaut werden können, die Radler zwingen, an dieser Stelle langsamer zu fahren versprach Oberbürgermeister David Langner. Er kündigte an, dass es im Zuge des Brückenneubaus auch weiträumige Neuregelungen für Radfahrer geben wird

Ein Ärgernis in Ehrenbreitstein ist die fehlende Toilettenanlage in Ehrenbreitstein wie RM Mühlbauer den Anwesenden berichtete. Obwohl hier der Markt, Veranstaltungen auf dem Kapuzinerplatz der Spielplatz, Ringticket, und der Fahrrad und Fußgängerweg am Rhein vorbeiführt ist bisher trotz mehrerer Anträge der SPD kein Erfolg erzielt worden. Ein weiteres Thema war die Neuordnung der Schiffsanleger um mit Blick auf die Buga 2029 das Rheinufer einschließlich Hafen rechtzeitig zu überplanen um für die zukünftigen Anforderungen vorbereitet zu sein. Die Mitarbeiterin der Fa. Viking berichtete von einem zunehmenden Bedarf an geeigneten Schiffsanlegern für Personen- und Hotelschiffe. Durch die Bahnmauer sind die Beeinträchtigungen hinsichtlich Lärmproblemen gering. Wenn geeignete Stromanschüsse bei der Neuordnung der Rheinufergestaltung vorhanden sind werden sie auch genutzt.

Die SPD hat hinsichtlich der Verbesserung und Neuordnung des Rheinufers bereits entsprechende Anträge gestellt und wird die entsprechenden Haushaltsmittel beantragen,

 
 

Homepage SPD Ehrenbreitstein

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

30.06.2019, 10:00 Uhr - 07:00 Uhr Tal To Tal 2019
Auch dieses Jahr wird die Koblenzer SPD an Tal To Tal mit dem Roten Boot im Rheintal unterwegs sein. Karten gibt e …

01.07.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Güls
Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich regelmäßig, um anstehende Projekte und die aktuelle politische Lage im …

01.07.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

Alle Termine

WebsoziInfo-News

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

Ein Service von websozis.info