Bürgerversammlung auf dem Fahrgastschiff „Fortuna“ der Fa. Gilles

Veröffentlicht am 15.04.2019 in Ortsverein

SPD Ortsvereinsvorsitzende Ratsmitglied Marion Mühlbauer hatte auf das Fahrgastschiff „Fortuna“ der Fa. Gilles zur Bürgerversammlung eingeladen.

 

Als Gäste wurden von Marion Mühlbauer Oberbürgermeister David Langner, Frau Maria Schuster von den Buga Freunden und Frau Diederichs von der Fa. Flußkreuzfahrten Viking begrüßt, die informative Auskünfte für die Fragen der Anwesenden Bürgerinnen und Bürger beantworteten.

 

 

 

 

Noch zehn Jahre bis zur Buga 2029 und in Koblenz müssen wichtige Projekte bereits jetzt im Stadtteil Ehrenbreitstein in Angriff genommen werden. Ein Anlass für die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Ratsmitglied Marion Mühlbauer, zu einer Bürgerversammlung auf das Schiff “Fortuna“ einzuladen. Neu auf die Tagesordnung wurde die Verkehrssituation auf der rechten Rheinseite al Top 1 behandelt. Das große Thema des Abends war, wie lange noch die Verkehrsbeschränkungen andauern würden wurde von vielen Anwesenden gestellt. Aktuell geht David Langner davon aus, dass noch vier bis fünf Jahre vergehen werden, bis die neue Pfaffendorfer Brücke steht. Der Oberbürgermeister, der den Bürgern Rede und Antwort stand, berichtete auch über die abgeschlossenen Gespräche mit dem Landesbetrieb Mobilität, dem Landesrechnungshof und der Denkmalpflege, sodass jetzt das Planfeststellungsverfahren in die Wege geleitet werden kann.

Wann der Verkehr wieder dreispurig über die ertüchtigte Brücke bis zum Neubau der Pfaffendorfer Brücke in 4 bis 5 Jahren fließt konnte der Oberbürgermeister nicht mitteilen. Er berichte von erfolgreichen Gesprächen mit der Fa. Gille zur Erweiterung der Fährzeiten von morgens 6:00 Uhr bis abends 21:00 Uhr ab dem 23.April. Dies wurde auch von Werner Gilles von der Fa. Gilles zugesichert.

Im Hinblick auf die Bundesgartenschau 2029 und die aktuelle Situation am Ehrenbreitsteiner Rheinufer zeigt jedoch, dass weitere Probleme zu verbessern sind erläuterte Marion Mühlbauer. Hier wird schon seit Jahren bemängelt, dass vor allem im Bereich des Spielplatzes und der Fähre viel zu schnell gefahren wird. Die Stadt wird nun prüfen, ob hier Hindernisse eingebaut werden können, die Radler zwingen, an dieser Stelle langsamer zu fahren versprach Oberbürgermeister David Langner. Er kündigte an, dass es im Zuge des Brückenneubaus auch weiträumige Neuregelungen für Radfahrer geben wird

Ein Ärgernis in Ehrenbreitstein ist die fehlende Toilettenanlage in Ehrenbreitstein wie RM Mühlbauer den Anwesenden berichtete. Obwohl hier der Markt, Veranstaltungen auf dem Kapuzinerplatz der Spielplatz, Ringticket, und der Fahrrad und Fußgängerweg am Rhein vorbeiführt ist bisher trotz mehrerer Anträge der SPD kein Erfolg erzielt worden. Ein weiteres Thema war die Neuordnung der Schiffsanleger um mit Blick auf die Buga 2029 das Rheinufer einschließlich Hafen rechtzeitig zu überplanen um für die zukünftigen Anforderungen vorbereitet zu sein. Die Mitarbeiterin der Fa. Viking berichtete von einem zunehmenden Bedarf an geeigneten Schiffsanlegern für Personen- und Hotelschiffe. Durch die Bahnmauer sind die Beeinträchtigungen hinsichtlich Lärmproblemen gering. Wenn geeignete Stromanschüsse bei der Neuordnung der Rheinufergestaltung vorhanden sind werden sie auch genutzt.

Die SPD hat hinsichtlich der Verbesserung und Neuordnung des Rheinufers bereits entsprechende Anträge gestellt und wird die entsprechenden Haushaltsmittel beantragen,

 
 

Homepage SPD Ehrenbreitstein

Die Zukunft der Universität Koblenz

Koblenzer Vorwärts

Termine

Alle Termine öffnen.

27.03.2019, 16:00 Uhr - 22.05.2019, 19:00 Uhr Bürgertreff
Jeden Mittwoch am Markttag in Ehrenbreitstein am Kapuzinerplatz ist der SPD Ortsverein mit seinen Ratskandidatinne …

20.04.2019, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr SPD Ostereier verteilen am Informationsstand

20.04.2019, 09:00 Uhr - 11:30 Uhr Infostand des SPD-Ortsvereins Arzheim im Hinterdorf

Alle Termine

WebsoziInfo-News

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

Ein Service von websozis.info