Brückerbach in Rübenach erhielt neuen Verlauf

Veröffentlicht am 09.11.2018 in Ortsverein

SPD Ortsvorsteher Christian Franké lud zur Baustellenbesichtigung ein

 

Sie lief vermutlich von vielen unbeachtet und abseits des allgemeinen Ortsgeschehens, die Baustelle Renaturierung des Brückerbachs im unteren Ortseingangsbereich von Rübenach. Östlich der Aachener Straße, Unterführung Brückerbach, wurde ein ca. 300 m langes Teilstück neu angelegt. Bei einer Ortsbesichtigung unter Einladung des SPD Ortsvorsteher Christian Franké konnten sich die Teilnehmer jetzt ein Bild vom Stand der Maßnahmen machen.

 

Christian Hellweg vom neu geschaffenen Brückenbau der Stadt Koblenz führte durch die Baustelle und erläuterte den Sachstand. Hintergrund dieser Maßnahme ist, dass das alte Bachbett die Wassermassen bei Starkregen nicht mehr aufnehmen konnte. Dadurch bedingt waren weiterführende Baumaßnahmen nicht mehr möglich. Im Zuge der Umgestaltung wurde neben der Verbreiterung des Bachbettes auch eine neue Brücke zum Erreichen der Kuffner-Mühle erstellt. Rund 800 000,- Euro, so Ortsvorsteher Franké, kostet das Projekt, das bis zu seiner Realisierung rund zwei Jahrzehnte gedauert hat und erst durch eine Enteignung letztlich verwirklicht werden konnte.

 

Die Baumaßnahme steht inzwischen kurz vor der Vollendung. Ob in Zukunft parallel des Baches auch ein wünschenswerter Wanderweg angelegt werden kann, ist derzeit noch ungeklärt.

 

Bericht und Foto Herbert Hennes - 09.11.2018

 

 

 
 

Homepage SPD Rübenach

Termine

Alle Termine öffnen.

26.03.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Offene Vorstandssitzung

27.03.2019, 16:00 Uhr - 22.05.2019, 19:00 Uhr Bürgertreff
Jeden Mittwoch am Markttag in Ehrenbreitstein am Kapuzinerplatz ist der SPD Ortsverein mit seinen Ratskandidatinne …

27.03.2019, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr Mitgliederversammlung der SPD-Arzheim mit Wahl der Kandidaten für den Ortsbeirat

Alle Termine

Koblenzer Vorwärts

WebsoziInfo-News

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

Ein Service von websozis.info