Ausbau des Rhein-Radwegs in Pfaffendorf gefordert

Veröffentlicht am 24.02.2021 in Aktuell

Impressionen eines Radweges

Der Ausbau des Radwegs vom „Keller Kreuz“ bis auf den Bolzplatz an der Pfaffendorfer Brücke ist sowohl für die Pfaffendorfer Bürger, als auch für alle Radfahrer, die diese Strecke nutzen , ein großes Anliegen.


Zunächst wird man aus Horchheim kommend am „Keller Kreuz“ auf die Fahrbahn geleitet, da der Radweg dort endet. Erst auf Höhe der Seizstraße geht es zurück an den Rhein. Bis dahin stellt die Emser Straße auf Grund des sehr starken Verkehrsaufkommens eine große Gefahr für die Radler dar. Die Autofahrer hingegen werden auf eine Geduldsprobe gestellt, da ein Überholen kaum möglich ist.

Zurück am Wasser wird es dann eng. Radfahrer und Fußgänger müssen sich den schmalen weg teilen. Ebenfalls sehr unangenehm und teilweise gefährlich für alle Beteiligten. Im weiteren Verlauf wird der Weg dann zwar nach und nach breiter, durch Bäume auf dem Weg und die damit verbundenen Engstellen kommt es aber auch immer wieder zu brenzligen Situationen.

Am Bolzplatz angekommen ist dann erstmal ganz Schluss mit Rhein-Radweg...

Wir als SPD-Ortsverein machen uns daher gemeinsam mit dem Verschönerungsverein Pfaffendorf dafür stark, den Radweg auszubauen.

So hat nun die SPD-Stadtratsfraktion ein Anschreiben an Baudezernent Flöck gesandt mit der Frage, wann dieser Radweg in die Planung der Stadt aufgenommen werden kann. Dieses Schreiben ist auch den anderen Fraktionen des Stadtrates zugegangen, um eventuell gemeinsam das Thema voranzubringen.

Bundestagsabgeordneter und SPD-Ratsmitglied Detlev Pilger hat bereits seine Unterstützung zugesagt.

Zudem wurde das Anliegen in der digitalen Bürgersprechstunde des Ortsvereins an Staatsminister und Landtagsmitglied Roger Lewentz herangetragen. Auch er nahm das Thema interessiert auf.

 
 

Homepage SPD Pfaffendorf

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Die AG 60plus - Programm 2020

(Zum Herunterladen des Flyers hier klicken!)

Termine

Alle Termine öffnen.

28.04.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstands-/Mitgliedersitzung SPD Güls
Der Vorstand der SPD Güls trifft sich ca. einmal im Monat zur Beratung und Beschlussfassung relevanter Gülser Th …

03.05.2021, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr digitaler Stammtisch
Der traditionelle Stammtisch des Ortsvereins kann auf Grund der Corona-Pandemie aktuell nicht im Asia-Bistro "Gold …

10.05.2021, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Jahreshauptversammlung verschoben
UPDATE vom 12.04.2021: in unserer heutigen Vorstandssitzung haben wir beschlossen, die Jahreshauptversamml …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

17.04.2021 09:17 Sachgrundlose Befristung: Koalitionsvertrag muss jetzt endlich umgesetzt werden
SPD und CDU/CSU haben im Koalitionsvertrag vereinbart, sachgrundlose Befristungen und Kettenbefristungen einzuschränken. Nun hat Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, einen Gesetzentwurf dazu vorgelegt. Besonders in der aktuellen durch die Corona-Pandemie geprägten Situation benötigen Menschen Sicherheit im Beruf. Eine Eindämmung sachgrundloser Befristung ist überfällig. „Die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung ist schon lange eine sozialdemokratische

17.04.2021 09:15 StVO-Novelle: Kompromiss zu Bußgeldern
Nach monatelangem Ringen hat sich die Verkehrsministerkonferenz heute auf einen Kompromiss zu einer Reform des Bußgeldkatalogs geeinigt. Alle bereits im letzten Jahr beschlossenen unstrittigen Bußgelder können rechtssicher umgesetzt werden. Ein Fahrverbot bereits bei niedrigeren Tempoverstößen wird es nicht geben, allerdings werden die Bußgelder bei Geschwindigkeitsverstößen deutlich erhöht. Die StVO-Novelle musste wegen eines Formfehlers neu verhandelt

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

Ein Service von websozis.info