Ausbau der öffentlichen Grünfläche Kolonnenweg/Im Teichert Sanierungsgebiet Ehrenbreitstein beschlossen.

Veröffentlicht am 17.09.2019 in Ortsverein

SPD Ortsvereinsvorsitzende Marion Mühlbauer konnte erfreut aus dem Fachausschuss berichten, dass die Gestaltung des Eingangsbereiches am Teichert –Kolonnenweg realisiert werden soll.

 

Die Kosten für Planung und Umsetzung werden inkl. Nebenleistungen auf ca. 215.000,00 € von der Verwaltung geschätzt. Geplant ist noch im Jahr 2019 die Planung zur Ausführungsreife und anschließend zur Vergabe zu bringen. Durch 5 Unterflur-Wertstoffcontainer wird garantiert, dass die öffentliche Grünfläche offen einsehbar bleibt und eine offene Platzgestaltung realisiert werden kann.

Um die Aufenthaltsqualität in der Ortseinfahrt nach Ehrenbreitstein zu steigern und einen repräsentativen Charakter für den Stadtteil zu schaffen, wird eine offene und zugleich klar strukturierte Formen- und Gestaltungssprache für diesen Ort gewählt. Die Schaltschränke der Telekom, werden im Zuge der Baumaßnahme versetzt. Somit hat man bei der Einfahrt nach Ehrenbreitstein einen freien Blick auf die neue Eingangssituation für Ehrenbreitstein

 
 

Homepage SPD Ehrenbreitstein

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Die AG 60plus - Programm 2020

(Zum Herunterladen des Flyers hier klicken!)

Termine

Alle Termine öffnen.

14.03.2021, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Landtagswahl
18. Landtagswahl in Rheinland-Pfalz

18.03.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstands-/Mitgliedersitzung SPD Güls
Der Vorstand der SPD Güls trifft sich ca. einmal im Monat zur Beratung und Beschlussfassung relevanter Gülser Th …

12.04.2021, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Vorstandssitzung und anschl. Stammtisch
Wegen Ostermontag kommen wir ausnahmsweise erst am 2. Montag im Monat ab 19:30 Uhr zu unserem Stammtisch zusammen …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

04.03.2021 20:07 Keine zusätzliche Besteuerung von Renten aus versteuertem Einkommen
Derzeit sind zwei Verfahren beim Bundesfinanzhof (BFH) zur Doppelbesteuerung von Altersrenten anhängig. Im Laufe der kommenden Monate ist mit den Entscheidungen zu rechnen. „Wir werden keine Doppelbesteuerung zulassen. Ob Doppelbesteuerung aber vorliegt, ist eine Frage der Mathematik und der Berücksichtigung von Berechnungsgrundlagen: Gehört zum Beispiel der Grundfreibetrag und der Werbungskostenpauschbetrag zur Berechnungsgrundlage der steuerfrei zufließenden

01.03.2021 15:21 FÜR DEUTSCHLAND. FÜR DICH.
„Wir sind überzeugt: Die Zeit, die vor uns liegt, verlangt neue Antworten. Antworten, die wir mit unserem Zukunftsprogramm geben. Wir schaffen ein neues Wir-Gefühl. Wir sorgen für Veränderungen, die notwendig sind für eine moderne, erfolgreiche Wirtschaft, die Umwelt und Klima schont. Wir machen unseren Sozialstaat fit für die Zukunft. Und wir stärken den Frieden und

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

Ein Service von websozis.info