ARZHEIM BRAUCHT EIN NEUBAUGEBIET!

Veröffentlicht am 23.05.2019 in Kommunales

Die Ortsbeiratskandidatinnen und -kandidaten der SPD setzen sich für ein neues Baugebiet in Arzheim ein. V.l.n.r.: Nadine Schmitz, Stadtratsmitglied Heribert Heinrich, Pamela Werner, Heiner Cron, Ortsbeiratsmitglied Andreas Metzing, Dietmar Heinrich.

Die Wohnraumversorgung in Koblenz ist ein zentrales Thema in der politischen Diskussion. Jahrelang hat man darauf gesetzt, dass mit der Bebauung von Baulücken oder mindergenutzten Grundstücken der notwendige Wohnraum geschaffen werden kann. Diese Möglichkeiten sind weitgehend ausgeschöpft, so dass auch wieder über eine verantwortungsvolle Neuausweisung von Neubaugebieten diskutiert wird. Die SPD Arzheim setzt sich seit Jahren für das Neubaugebiet an der Arzheimer Schanze/Kreisstraße ein.

SPD-Ratsmitglied Heribert Heinrich hatte daher Kandidatinnen und Kandidaten für den Arzheimer Ortsbeirat zu einem Ortstermin eingeladen, um seine Ideen für eine Bebauung zu erläutern. Nach seinen Vorstellungen sollte lediglich ein Drittel des Gesamtgeländes im Bereich der Kurt-Schumacher-Straße/In der Strenge und der Kreisstraße mit Reihenhäusern und maximal dreigeschossigen Miethäusern bebaut werden. Diese Art der Bebauung orientiere sich am derzeitigen Wohnumfeld. Da sich der größte Teil der Grundstücke in Privatbesitz befindet, wird eine Baulandumlegung erforderlich. Dabei wäre dann, nach Auffassung des Ratsmitgliedes, darauf zu achten, dass eine zügige Bebauung erfolgt und alle Möglichkeiten des Baugesetzbuches ausgeschöpft werden, um keine Baulücken entstehen zu lassen.    

 
 

Homepage SPD Koblenz-Arzheim

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

27.08.2019, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr 60 Minuten - Dialog mit Innenminister Roger Lewentz
Wir kommen mit Innenminister Roger Lewentz, MdL, ins Gespräch. Als Themen stehen unter anderem die BuGa 2029, Sic …

28.08.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Sondersitzung SPD-Ortsverein Horchheim
Der SPD-Ortsverein Horchheim lädt zu einer Sondersitzung ein, an der den Neumitgliedern das Parteibuch über …

02.09.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

Alle Termine

WebsoziInfo-News

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

Ein Service von websozis.info