ARZHEIM BRAUCHT EIN NEUBAUGEBIET!

Veröffentlicht am 23.05.2019 in Kommunales

Die Ortsbeiratskandidatinnen und -kandidaten der SPD setzen sich für ein neues Baugebiet in Arzheim ein. V.l.n.r.: Nadine Schmitz, Stadtratsmitglied Heribert Heinrich, Pamela Werner, Heiner Cron, Ortsbeiratsmitglied Andreas Metzing, Dietmar Heinrich.

Die Wohnraumversorgung in Koblenz ist ein zentrales Thema in der politischen Diskussion. Jahrelang hat man darauf gesetzt, dass mit der Bebauung von Baulücken oder mindergenutzten Grundstücken der notwendige Wohnraum geschaffen werden kann. Diese Möglichkeiten sind weitgehend ausgeschöpft, so dass auch wieder über eine verantwortungsvolle Neuausweisung von Neubaugebieten diskutiert wird. Die SPD Arzheim setzt sich seit Jahren für das Neubaugebiet an der Arzheimer Schanze/Kreisstraße ein.

SPD-Ratsmitglied Heribert Heinrich hatte daher Kandidatinnen und Kandidaten für den Arzheimer Ortsbeirat zu einem Ortstermin eingeladen, um seine Ideen für eine Bebauung zu erläutern. Nach seinen Vorstellungen sollte lediglich ein Drittel des Gesamtgeländes im Bereich der Kurt-Schumacher-Straße/In der Strenge und der Kreisstraße mit Reihenhäusern und maximal dreigeschossigen Miethäusern bebaut werden. Diese Art der Bebauung orientiere sich am derzeitigen Wohnumfeld. Da sich der größte Teil der Grundstücke in Privatbesitz befindet, wird eine Baulandumlegung erforderlich. Dabei wäre dann, nach Auffassung des Ratsmitgliedes, darauf zu achten, dass eine zügige Bebauung erfolgt und alle Möglichkeiten des Baugesetzbuches ausgeschöpft werden, um keine Baulücken entstehen zu lassen.    

 
 

Homepage SPD Koblenz-Arzheim

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

30.06.2019, 10:00 Uhr - 07:00 Uhr Tal To Tal 2019
Auch dieses Jahr wird die Koblenzer SPD an Tal To Tal mit dem Roten Boot im Rheintal unterwegs sein. Karten gibt e …

01.07.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Güls
Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich regelmäßig, um anstehende Projekte und die aktuelle politische Lage im …

01.07.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

Alle Termine

WebsoziInfo-News

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info