ARZHEIM BRAUCHT EIN NEUBAUGEBIET!

Veröffentlicht am 23.05.2019 in Kommunales

Die Ortsbeiratskandidatinnen und -kandidaten der SPD setzen sich für ein neues Baugebiet in Arzheim ein. V.l.n.r.: Nadine Schmitz, Stadtratsmitglied Heribert Heinrich, Pamela Werner, Heiner Cron, Ortsbeiratsmitglied Andreas Metzing, Dietmar Heinrich.

Die Wohnraumversorgung in Koblenz ist ein zentrales Thema in der politischen Diskussion. Jahrelang hat man darauf gesetzt, dass mit der Bebauung von Baulücken oder mindergenutzten Grundstücken der notwendige Wohnraum geschaffen werden kann. Diese Möglichkeiten sind weitgehend ausgeschöpft, so dass auch wieder über eine verantwortungsvolle Neuausweisung von Neubaugebieten diskutiert wird. Die SPD Arzheim setzt sich seit Jahren für das Neubaugebiet an der Arzheimer Schanze/Kreisstraße ein.

SPD-Ratsmitglied Heribert Heinrich hatte daher Kandidatinnen und Kandidaten für den Arzheimer Ortsbeirat zu einem Ortstermin eingeladen, um seine Ideen für eine Bebauung zu erläutern. Nach seinen Vorstellungen sollte lediglich ein Drittel des Gesamtgeländes im Bereich der Kurt-Schumacher-Straße/In der Strenge und der Kreisstraße mit Reihenhäusern und maximal dreigeschossigen Miethäusern bebaut werden. Diese Art der Bebauung orientiere sich am derzeitigen Wohnumfeld. Da sich der größte Teil der Grundstücke in Privatbesitz befindet, wird eine Baulandumlegung erforderlich. Dabei wäre dann, nach Auffassung des Ratsmitgliedes, darauf zu achten, dass eine zügige Bebauung erfolgt und alle Möglichkeiten des Baugesetzbuches ausgeschöpft werden, um keine Baulücken entstehen zu lassen.    

 
 

Homepage SPD Koblenz-Arzheim

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

28.11.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

02.12.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

10.12.2019, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung

Alle Termine

WebsoziInfo-News

20.11.2019 20:10 WIR WÄHLEN EINE NEUE SPITZE
Die Abstimmung läuft. Entscheide jetzt, wer uns in die neue Zeit führen soll. WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT! Deine Entscheidung. Deine Verantwortung. Bestimme bis zum 29. November, wer uns in die neue Zeit führen soll. Informieren auf https://unsere.spd.de/ablauf/

20.11.2019 19:10 Handelspolitik: 78 Prozent der Deutschen halten EU für durchsetzungsstärker als ihr Land allein
78 Prozent der Deutschen sind der Ansicht, dass die Europäische Union die Handelsinteressen ihrer Mitgliedstaaten besser verteidigt, als dies die Länder in Eigenregie leisten würden. Europaweit teilen 71 Prozent der Befragten diese Sichtweise. 67 Prozent der Deutschen und europaweit 60 Prozent der Bürger meinen, dass sie vom internationalen Handel persönlich profitieren. Zu diesen Ergebnissen kommt

20.11.2019 19:00 Starke Rechte für starke Kinder
Heute werden die Kinderrechte der Vereinten Nationen 30 Jahre alt. Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das ein guter Anlass, für starke Rechte für starke Kinder und Jugendliche zu werben. Wir begrüßen, dass Justizministerin Christine Lambrecht noch in diesem Jahr einen Gesetzesentwurf für Kinderechte im Grundgesetz vorlegen wird. „Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen die Kernelemente der VN-Kinderechtskonvention

Ein Service von websozis.info