Altstadtbewohner müssen entlastet werden

Veröffentlicht am 18.12.2018 in Kommunales

Fritz Naumann und Denny Blank fordern Anwohner-schonenden Nachjustierung der Dalben-Nutzungsvereinbarung.

Die Emissionen durch Fahrgastschiffe am Peter-Almeier-Ufer von Kilometer 0,580 bis Kilometer 1,013 in Koblenz sind leider immer wieder Gegenstand der Diskussionen im Stadtteil.

Denny Blank und Fritz Naumann vom SPD-Ortsverein Altstadt-Mitte: „Wir sehen eine Vielzahl von Problemen, die der Schiffstourismus gerade in diesem Bereich mit sich bringt. Die Belastung muss auch durch zusätzliche Anlegestellen in anderen Stadtteilen verteilt werden.“ Über die Sinnhaftigkeit dieses Tourismus kann man geteilter Meinung sein.

Aber die Rahmenbedingungen müssen so geändert werden, dass Reedereien und Anwohnende damit leben können. Zu einer erhöhten Beschwerdehäufigkeit führen leider immer wieder Veranstaltungen auf dem Oberdeck der Schiffe. Hier muss die Nutzungsvereinbarung fortgeschrieben werden, dass analog der Außenbewirtung bei Gastronomen in der Altstadt diese Festivitäten nach 23 Uhr bzw. 24 Uhr untersagt bzw. nach innen verlegt werden.

Was für Besitzer von Gasstätten hinnehmbar ist, muss auch für Besitzer von Fahrgastschiffen umsetzbar sein. Des Weiteren muss auch nach Auffassung der Sozialdemokraten die Nutzungsvereinbarung hinsichtlich der zeitlichen Einschränkungen für die Anlege- und Ablegevorgänge neu geregelt werden. Von pauschal derzeit 6 bis 22 Uhr ist die Forderung von Betroffenen und der SPD die Zeit von 8 bis 22 Uhr an Sonn- und Feiertagen umzusetzen. Es gibt natürlich noch viele Ding die rund um die Fahrgastschiffe am Peter-Altmeier-Ufer zu bearbeiten sind. „Jedoch werden wir die zwei angesprochenen Probleme gegenüber der Verwaltung darstellen“, so Denny Blank und Fritz Naumann vom SPD-Ortsverein Altstadt-Mitte.

 
 

Homepage SPD Altstadt-Mitte

Wahlspots Radio

Unsere Wahlspots zur Kommunalwahl - Hör' doch mal rein...

Koblenzer Vorwärts

Termine

Alle Termine öffnen.

03.06.2019, 19:30 Uhr Stammtisch
Vorbeikommen und mitreden!

04.06.2019, 19:00 Uhr - 28.05.2019 Vorstandssitzung SPD Güls
Der Vorstand des Ortsvereins trifft sich regelmäßig, um anstehende Projekte und die aktuelle politische Lage i …

06.06.2019, 19:00 Uhr Stammtisch SPD-Güls
Der Ortsverein organisiert monatlich einen Stammtisch zum politischen Gespräch und Austausch. Selbstverständlich …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

Ein Service von websozis.info