Alle reden über Radwege, aber...

Veröffentlicht am 07.02.2019 in Kommunales

Fritz Naumann und Denny Blank nehmen schon einmal Maß für evtl. Radwege am Peter-Altmeier-Ufer.

Die Notwendigkeit zum Bau von neuen Radwegen ist parteiübergreifend im Stadtrat mehrheitsfähig. Wenn es aber um die Umsetzung der Forderung vor Ort geht, werden unzählige Hinderungsgründe genannt. So sieht die Realität aus. Viele Fraktionen haben sich bereits positiv für die Einrichtung eines Radweges am Peter-Altmeier-Ufer ausgesprochen, aber es hakt wieder einmal.

Das Befahren für Radfahrer findet oft auf dem Bürgersteig statt. Dies ist außerordentlich problematisch, weil die Breite leider nicht auf der gesamten Länge zwischen Kastor-Pfaffen-Straße und Schlachthofstraße nicht ausreichend ist und es zu Konflikten zwischen Fahrradfahrern und Fußgängern kommt. Die Fahrstraße ist nach Meinung von Denny Blank und Fritz Naumann vom SPD-Ortsverein Altstadt-Mitte als durchaus positiv anzusehen, um einen Fahrradweg anzulegen. Die Straße am Peter-Altmeier-Ufer wird leider sehr oft zu schnell befahren. Mit einer Verschmälerung durch einen abgetrennten Radweg könnte die Geschwindigkeit aufgrund der Breite reduziert werden, was durchaus wünschenswert ist. Koblenz braucht weitere Radwege. „Und dies muss schnell geschehen“, so Naumann und Blank. Diese Zuwegung für den Radtourismus und für Einheimische wäre eine wichtige und schöne Route entlang der Mosel.

 
 

Homepage SPD Altstadt-Mitte

Die Zukunft der Universität Koblenz

Koblenzer Vorwärts

Termine

Alle Termine öffnen.

27.03.2019, 16:00 Uhr - 22.05.2019, 19:00 Uhr Bürgertreff
Jeden Mittwoch am Markttag in Ehrenbreitstein am Kapuzinerplatz ist der SPD Ortsverein mit seinen Ratskandidatinne …

24.04.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Bürgertreff
Jeden Mittwoch am Markttag in Ehrenbreitstein am Kapuzinerplatz ist der SPD Ortsverein mit seinen Ratskandidatinne …

25.04.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

Alle Termine

WebsoziInfo-News

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

Ein Service von websozis.info