KOMMUNALWAHL 2019 | Wahlprogramm kompakt

Die 7 wichtigsten Ziele der SPD Koblenz (klicken) 

Folgen Sie uns...

 

Facebook Instagram Twitter

 

19.02.2019 in Topartikel Veranstaltungen

60 Minuten - SPD im Dialog | Gast: Ratsherr und Koblenzexperte Manfred Gniffke

 

Zu dem Thema Heimat- Brauchtum Karneval befragen Detlev Pilger MdB und Heribert Heinrich den allseits kundigen Manfred Gniffke. Es wird mit Sicherheit ein kurzweiliger, froher und interessanter Dialog, bei dem wie immer auch Fragen aus dem Publikum ausdrücklich erwünscht sind. Die SPD freut sich auf Ihren Besuch am Samstag, 02.03.2019 um 11 Uhr im Restaurant Dormont's in der Gemüsegasse 5 der Koblenzer Altstadt!

 

18.03.2019 in Ortsverein von SPD Arenberg-Immendorf

Betreuungssituation an den Grundschulen

 
vlnr. Ute Wierschem, Dr. Margit Theis-Scholz, Anne Bernsen, Gerd Blankenberg

Beim Bürgertreff der SPD Arenberg-Immendorf diskutierten vergangene Woche Eltern mit der Kultur- und Bildungsdezernentin der Stadt Koblenz, Frau Dr. Margit Theis-Scholz, über die Betreuungsbedarfe zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Bildungsdezernentin berichtete, dass der Schulträgerausschuss in seiner letzten Sitzung beschlossen habe, dass die Balthasar-Neumann-Grundschule auf der Pfaffendorfer Höhe ab dem Schuljahr 2020/21 Ganztagsbetreuung anbieten wird. Dort werde aufgrund der hohen Schülerzahl die erforderliche Mindesteilnehmerzahl von 36 Teilnehmer/innen erreicht und somit werde eine Lücke auf der rechten Rheinseite geschlossen. "Wir freuen uns über diese Verbesserung, aber hier in Arenberg-Immendorf wird sie uns nichts nützen, dafür ist diese Grundschule viel zu weit von unseren Lebensbezügen entfernt.", stellte Ortsvorsteherkandidatin Anne Bernsen fest und regte an, alternative Konzepte zu prüfen, die auch Lösungen für kleine Grundschulen anbieten.

Denn für die kleinen Grundschulen in Arenberg und Immendorf bleibt es bis auf Weiteres bei dem Betreuungsangebot bis 14 Uhr, da die gesetzliche Vorgabe noch keine alternativen Gestaltungsformen zulässt, wenn die bislang festgelegte Mindesteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

 

Auch das Thema Frühbetreuung wurde diskutiert, da es dieses, bisher freiwillig organisierte, Angebot an der Arenberger Grundschule ab dem Sommer 2019 nicht mehr geben wird und einige Eltern vor nicht unerhebliche organisatorische Probleme stellt. „Während die Kita ab 7.15 Uhr geöffnet hat, bricht dieses gute Frühbetreuungsangebot für die Eltern von Schulkindern einfach weg. Dabei könnte das Angebot Modellcharakter für ganz Koblenz haben. Denn für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere für Alleinerziehende oder wenn beide Elternteile eben selbst um 8 Uhr auf der Arbeit sein müssen, entsteht beim Wechsel von Kita in die Grundschule ein Betreuungsvakuum, für das die Frühbetreuung eine ideale Antwort darstellt", fasst Stadträtin Ute Wierschem den wachsenden Unmut der Elternschaft zusammen, und ergänzt „Wir werden die Verwaltung deshalb, auch mit Blick auf den Rechtsanspruch einer Ganztagsbetreuung ab 2025, bitten zu prüfen, ob und inwieweit ein Ganztagsangebot auch an kleinen Grundschulen umgesetzt werden kann, das beinhaltet auch die Prüfung der Umsetzbarkeit einer Frühbetreuung an Grundschulen."

 

Auf sehr positive Resonanz stieß bei den Teilnehmern das Angebot, das die Vertreterin der Grundschule Immendorf mitteilte. Sie berichtete, dass das Lehrerkollegium derzeit bereits prüfe, ob das Modell des sog. „offenen Anfangs“ ab 7.30 Uhr eine ausreichende Lösung darstellen und an der Immendorfer Grundschule demnächst angeboten werden könne. Dr. Margit Theis-Scholz zeigte sich offen gegenüber den Vorschlägen und wird mit Ute Wierschem, die auch Mitglied im Schulträgerausschuss ist, die weitere Vorgehensweise erörtern.

 

18.03.2019 in Kommunales von SPD Pfaffendorf

Immer wieder Spritzenfunde am Bolzplatz / Pfaffendorfer Brücke

 
Immer wieder finden sich Spritzen auf dem Bolzplatz - gefährlich insbesondere für Kinder

Christoph Kretschmer hat die Verwaltung um Stellungnahme gebeten.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

20.03.2019 Filme für mehr Toleranz - Gegen den Strom
Vorstellungen um 15:00 Uhr, 17:30 Uhr, 20:00 Uhr Weitere Vorstellungen: 14.03. bsi 19.03.2019 jeweils 17:30 …

20.03.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr Bürgertreff
Jeden Mittwoch am Markttag in Ehrenbreitstein am Kapuzinerplatz ist der SPD Ortsverein mit seinen Ratskandidatinne …

20.03.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr Bürgertreff
Jeden Mittwoch am Markttag in Ehrenbreitstein am Kapuzinerplatz ist der SPD Ortsverein mit seinen Ratskandidatinne …

Alle Termine

Koblenzer Vorwärts

WebsoziInfo-News

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

Ein Service von websozis.info