04.06.2018 in Ortsverein von SPD Pfaffendorf

Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen beim SPD Ortsverein Koblenz-Pfaffendorf

 

 

Auf der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Koblenz-Pfaffendorf am 29. Mai 2018 wurde der neue Vorstand des Ortsvereins gewählt.

 

03.06.2018 in Ortsverein von SPD Arenberg-Immendorf

Ute Wierschem als Vorsitzende der SPD Arenberg-Immendorf bestätigt

 

Im Sportlerheim des TuS Immendorf fand in der vergangenen Woche eine Mitgliederversammlung der SPD Arenberg-Immendorf statt. In Anwesenheit der Landtagsabgeordneten Dr. Anna Köbberling wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Ute Wierschem wurde als Vorsitzende wiedergewählt, ebenso Klaus Harzheim als Kassierer. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Gerd Blankenberg, als Schriftführerin Paula Koppelkamm neu ins Vorstandsteam gewählt. Anne Bernsen und Oliver Koppelkamm unterstützen den Vorstand als Beisitzer. Bastian Wierschem, der ebenfalls als Beisitzer in den Vorstand gewählt wurde, vertritt den Ortsverein künftig auch bei den JUSOS Koblenz.

Ute Wierschem berichtete über ihre Tätigkeit als Stadträtin, bei der sie insbesondere in den Bereichen Jugend, Schule und Kultur in die inhaltliche Arbeit eingebunden ist und erläuterte die Überlegungen zur Realisierung einer Versammlungsstätte/Proberaum in Immendorf, die der Ortsverein aktuell mit verschiedenen Akteuren vor Ort konkretisiert.

Dr. Anna Köbberling skizzierte kurzweilig ihre Arbeit im Landtag und beantwortete Fragen der Teilnehmer, u.a. zum Thema EU-Beihilferecht in Zusammenhang mit dem Neubau des Schwimmbades im Rauental.

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den alten und neuen Vorstandsmitgliedern und die Aufgaben, die jetzt auf uns zu kommen.“, resümiert Ute Wierschem den gelungenen Abend.

 

 

 

03.06.2018 in Ortsverein von SPD Horchheim

Horchheimer SPDler besuchten ehemaligen Bundesbankbunker in Cochem

 

Jahrzehntelang war er eines der bestgehüteten Geheimnisse der Bundesrepublik. Der Bunker der Deutschen Bundesbank in Cochem.

Dort wurden von 1964 - 1988 in der streng geheimen Anlage eine Notstandwährung aufbewahrt, die Deutschland im Falle einer Hyperinflation, versucht durch den Kalten Krieg, vor einer nationalen Wirtschaftskrise bewahren sollten. Man befürchtete eine massive Geldentwertung durch eine große Anzahl Falschgeld, welche aus dem Ostblock in der Bundesrepublik Deutschland in Umlauf gebracht werden sollte.

1988 hat man die Notstandswährung vernichtet und der Bunker stand leer, bis 1994 die Deutsche Bundesbank die Anlage an die Volksbank Cochem verkaufte. In einem Teil des Bunkers hat man für Kunden Schließfächer eingebaut, der Rest der Anlage blieb unberührt.

Die gesamte Anlage besteht aus einem oberirdischen Grundstück mit zwei großen Tarnwohnhäusern und dem unterirdischen Bunker- und Tresorbereich. Dies wurde 2014 für rund 500.000 € an einen Treis-Kardener Unternehmer verkauft. Er hat die Anlage instandgesetzt und in ein Museum verwandelt. Seit März 2016 steht der Bundesbankbunker Cochem als offizielle Dokumentationsstätte für geführte Besichtigungen offen. Die ehemaligen Tagungswohnhäuser sind in ein Hotel umgebaut worden.

Der Besuch des ehemaligen Bundesbankbunkers hat uns Horchheimer Genossen sehr beeindruckt und auf der Heimfahrt mit dem Zug gab es noch vieles zu erzählen. Danke an Werner und Gertrud für den Vorschlag und die Organisation. Auf diesem Wege wurde uns ein Stück Deutsche Geschichte näher gebracht.

 

 

02.06.2018 in Ortsverein von SPD Ehrenbreitstein

19. Kulturtage. Bürgerversammlung mit OB David Langner in Ehrenbreitstein

 

Heute in Rhein-Zeitung:

Im Rahmen der Kulturtage findet eine Bürgerversammung mit Oberbürgermeister David Langner statt.

 

01.06.2018 in Veranstaltungen von SPD Koblenz-Süd

Ab jetzt Tradition

 

Weit über 2.000 Besucher beim 3. Vorstädter Bürgerfest der SPD Koblenz-Süd

Vergangenen Samstag lud die SPD Koblenz-Süd in Zusammenarbeit mit dem ‚White’s‘ und der ‚Vorstädter Bierstube‘ zum 3. Vorstädter Bürgerfest, federführend organisiert von den beiden Vorstandsmitgliedern Martin Lips und Martin Schlüter. Petrus spielte wie in den vorangegangenen Jahren wieder mit und sorgte für Sonne und Temperaturen um die 30 Grad – beste Voraussetzungen also für ein tolles Fest für die ganze Familie!

 

Koblenzer Vorwärts

Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

24.06.2018, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr Tal To Tal 2018

24.06.2018, 10:00 Uhr - 16:30 Uhr Tal To Tal am 24.Juni 2018 - "Das rote Boot"
Wie in den vergangenen Jahren organisiert die Koblenzer SPD eine Schifffahrt mit dem "Roten Boot" auf dem Rhein vo …

25.06.2018, 18:00 Uhr Offene Vorstandssitzung

Alle Termine

WebsoziInfo-News

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

Ein Service von websozis.info