Koblenzer SPD-Senioren ließen sich die Besonderheiten der Goldgrube erläutern.

Veröffentlicht am 20.04.2017 in Pressemitteilung

Nach der Neuwahl des Vorstandes hat die SPD Arbeitsgemeinschaft 60 plus, Koblenz, beschlossen, künftig reihum in den Koblenzer SPD- Ortsvereinen zu tagen und damit eine noch stärkere Zusammenarbeit mit den SPD-Gremien zu ermöglichen. 

So führte sie ihre erste konstituierende Zusammenkunft im SPD-Ortsverein Goldgrube durch, dem Gelegenheit geboten wurde, seinen Ortsverein und Stadtteil vorzustellen. Gemeindemitarbeiter, Bernd Kuhl, beeindruckte die Genossen mit einer detaillierten Darstellung der Bevölkerungsstruktur. Von den rd.4500 Einwohnern hätten 33% das 65 Lebensjahr überschritten und der Migrationsanteil sei ebenfalls mit 30 % bemerkenswert. Beeindruckend sei jedoch der Wohlfühleffekt und die vorbildliche, Integration aller Bevölkerungsschichten in Vereinen und diversen Freizeitaktivitäten die im Stadtteil angeboten werden. Erfreut nahmen die SPD-Senioren auch denBericht des Ortsvereinsvorsitzenden,

Ferhat Cato, zurKenntnis, deranhand von Statistiken nachweisen konnte, dass die Ergebnisse von Wahlen in diesem Stadtteil für die SPD immer über dem Durchschnitt der Stadt Koblenz und dem Land Rheinland-Pfalz lagen.

Danach beschlossen die SPD-Senioren ihre Leitsätze für die beginnende 2-jährige Amtszeit, wonach sie die von der SPD zu gestaltenden, allgemeinen und gesellschaftspolitischen Themen durch sachkundige Referenten vermitteln lassen will,um durch Meinungsbildung auf die Entscheidungsprozesse der Gesamtpartei Einfluss zu nehmen.

V.i.S.d.P. Arbeitsgemeinschft 60 plus im SPD-Stadtverband Koblenz

 
 

Bundestagswahl 2017

Koblenzer Vorwärts

Facebook

Twitter

Jusos - Pressemeldungen

Presse @JusosKoblenz

Die neue Mitte in Koblenz

Termine

Alle Termine öffnen.

25.07.2017, 19:00 Uhr Stammtisch SPD Ortsverein Koblenz-Süd

27.07.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

01.08.2017, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Ortsverein Koblenz-Süd

Alle Termine

WebsoziInfo-News

16.07.2017 18:30 Der Plan für „Das moderne Deutschland“
Nicht auf die Zukunft warten. Machen! Zukunft, Gerechtigkeit und Europa. Das sind die Kernthemen des Plans, den Martin Schulz am Sonntag vor vielen Hundert Gästen auf der Veranstaltung „Das moderne Deutschland“ vorstellte. Er werde in die Zukunft investieren, damit unsere Kinder mindestens genauso gut leben können wie wir. Und zwar massiv: in Schulgebäude, in gut

14.07.2017 10:03 Die Ergebnisse des deutsch-französischen Ministerrates sind wenig ambitioniert
SPD-Fraktionsvize Schneider kritisiert die Ergebnisse des Treffens von Merkel mit dem französischen Präsidenten Macron – die Kanzlerin müsse darlegen, wie sie zur Eurozone stehe. „Frau Merkel hatte bei ihrem ersten Treffen mit dem neugewählten französischen Präsidenten hohe Erwartungen an eine Stärkung und Vertiefung der Eurozone geweckt. Gemessen daran sind die Ergebnisse des heutigen deutsch-französischen Ministerrates

14.07.2017 10:00 Namensbeitrag Sigmar Gabriel: Der Gipfel der Verlogenheit
Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwortung trägt, demaskiert inzwischen ein bislang nicht gekanntes Maß an Verlogenheit der Union im Wahlkampf. Und es hat das Potential, den Graben zwischen demokratischen Parteien wieder sehr tief auszuheben. Ich jedenfalls will nicht zurück in eine Zeit,

Ein Service von websozis.info

Besucherzähler

Besucher:5392583
Heute:65
Online:1