Fraktion vor Ort in Lützel

Veröffentlicht am 18.09.2016 in Fraktion

Im Rahmen einer „Fraktion vor Ort“ – Veranstaltung besichtigte die SPD Ratsfraktion zusammen mit einigen Mitgliedern des SPD Ortsvereins Lützel das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Lützel.

Dort informierten Vertreter der Firma Aurelis über ihr städtebauliches Konzept für das „Rosenquartier“ genannte, neue Wohnviertel in Lützel.

Die Firma Aurelis ist eine bundesweit tätige Firma, die sowohl  vorhandene Objekte und Immobilien betreut, als auch neue Flächen erschließt und somit einer Bebauung und Nutzung als z.B. Wohngebiet zugänglich macht. Aurelis gehört zu 93 % dem Immobilienfonds Redwood Grove International.

Das Konzept wäre für Lützel sicher interessant, würde doch ein bisher seit Jahren vernachlässigter Bereich, der zudem noch stadtnah ist, positiv verwandelt. Sicher sind bis zur Realisierung noch viele Details abzustimmen, z.B. die Anzahl der Stellplätze,  der genaue Verlauf der Verkehrsflüsse oder die Ein- und Anbindung des neuen Wohnviertels an die vorhandene Bebauung in der Andernacher Straße. Auf jeden Fall sind alle Planungen und Konzepte, die das große Bundesbahnareal „aufhübschen“  würden, eine intensive Überlegung wert!

 
 

Homepage SPD Koblenz-Lützel

Koblenzer Vorwärts

Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

29.05.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Offener Bürgerstammtisch des OV-Süd
Jeweils am letzten Dienstag eines Monats bietet der OV-Süd ab 19:00 Uhr einen offenen Bürgerstammtisch in …

29.05.2018, 19:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD Güls

29.05.2018, 19:00 Uhr Mitgliederversammlung

Alle Termine

WebsoziInfo-News

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Ein Service von websozis.info