Filme für mehr Toleranz - in Zusammenarbeit mit den Odeon-Apollo-Filmkino

Veröffentlicht am 20.03.2017 in Ankündigungen

14. Juni 2017

 

15:00 / 17:30 / 20:00 Uhr

 

Love & Friendship

 

Regie: Whit Stillman

Land/Jahr: Irland, Niederlande u.a. 2016

Darsteller: Kate Beckinsale, Chloe Sevigny, Xavier Samuel

 

Inhalt:

Gut zehn Jahre nach „Stolz und Vorurteil“ kommt wieder eine Jane Austin-Verfilmung in die Kinos, die den Anhängern geschliffener Dialoge und prächtiger Kostüme gefallen wird. Im Zentrum steht die schöne Witwe Lady Susan Vernon, die sich auf das ländliche Anwesen ihrer Verwandten zurückzieht, um dort in der gehobenen Gesellschaft kursierende Gerüchte über ihre Liebschaften auszusitzen. Da sie ohne Vermögen dasteht, muss sie dringend passende Ehemänner für sich und ihre heiratsfähige, aber unwillige Tochter Frederica finden.

Kritik:

Die Vorlage für „Love & Friendship“ war der Briefroman „Lady Susan“, den Jane Austen als 19jährige verfasst hat. Der genaue Blick, mit dem sie die Zwänge der Adelsgesellschaft im England des 18. Jahrhunderts beschreibt, trägt auch den Film mit seinen virtuosen Dialogen und einem erquickend bissigen Humor.
Die Darstellerinnen fechten einen Geschlechterkampf aus, bei dem die Männer trotz monetärer Übermacht meist den Kürzeren ziehen. Charmanter, schön ausgestatteter Spaß, nicht nur für Austen-Liebhaber.

 

FBW: wertvoll

 

Weitere Vorstellungen: 08.06. – 13.06.2017

jeweils 17:30 Uhr

 
 

Homepage AsF Koblenz

Bundestagswahl 2017

Koblenzer Vorwärts

Facebook

Twitter

Jusos - Pressemeldungen

Presse @JusosKoblenz

Die neue Mitte in Koblenz

Termine

Alle Termine öffnen.

26.09.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Stammtisch SPD Ortsverein Koblenz-Süd
ABSAGE: Unser Bürgerstammtisch am 26.09.2017 muss leider entfallen! Der nächste Bürg …

27.09.2017, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung Ortsverein Lützel

28.09.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

Alle Termine

WebsoziInfo-News

24.09.2017 19:52 „Wir werden die Demokratie verteidigen!“
Die SPD will angesichts herber Verluste bei der Bundestagswahl in die Opposition gehen. Kanzlerkandidat Martin Schulz will den Erneuerungsprozess der Partei als Vorsitzender vorantreiben. Er sprach von einem „schweren und bitteren Tag“ für die SPD. Als wichtigste Aufgabe für die Sozialdemokratie nannte Schulz den Kampf gegen Rechts. weiterlesen auf spd.de

21.09.2017 19:44 Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit
Es sind nur noch wenige Stunden bis die Wahllokale öffnen. Wir kämpfen unermüdlich für mehr Gerechtigkeit. Diese vier Kernprojekte gibt es nur mit einer SPD-Regierung. Garantiert! Gerechte Löhne für Frauen und Männer. Bessere Schulen. Sichere und stabile Renten. Mehr Zusammenhalt in Europa. Am Sonntag beide Stimmen für die SPD! Unser Regierungsprogramm

21.09.2017 18:45 Du willst mit anpacken?
Um den Wahlsieg zu erreichen und Martin Schulz zum Kanzler zu machen, braucht es jeden und jede. In den letzten 72 Stunden klopfen wir an Türen, sprechen mit Menschen, zeigen Freunden wofür die SPD steht und diskutieren mit Interessierten im Netz. Wir wollen, dass die Menschen erfahren: Martin Schulz hat einen Plan für das Land.

Ein Service von websozis.info

Besucherzähler

Besucher:5392584
Heute:99
Online:1