Das Aufbringen der Deckschicht in der Arenberger Straße lässt auf sich warten

Veröffentlicht am 10.09.2017 in Aktuell

Kanalbaumaßnahme Arenberger Straße weitgehend abgeschlossen

Die aufwändige Baumaßnahme, die sich zeitlich in zwei Bauabschnitte aufteilte, ist soweit abgeschlossen. Der Mischwasserkanal wurde teils komplett ersetzt, teils im sogenannten „Liner-Verfahren“ erneuert, Hausanschlüsse wurden ebenfalls erneuert.

Da vom zweiten Bauabschnitt, der ausschließlich den Stadtteil Niederberg betraf, durch die Umleitung der Buslinie 9 vor allem die Bürgerinnen und Bürger aus Arenberg betroffen waren, ist es erfreulich , dass in der 34. Kalenderwoche die vorübergehende Schwarzdecke auf die Straße aufgebracht werden konnte und die gesamte Strecke nun wieder befahrbar ist. 

Dem Eigenbetrieb 85 (Stadtentwässerung) gilt unser herzlicher Dank, denn die Arbeiten sind – auch wenn sie subjetiv betrachtet vielen zu lange gedauert haben – zügig erledigt worden.

Dass noch ein wichtiges Gewerk fehlt, hat bereits jeder bemerken können, der den Bus genutzt hat. Das Aufbringen der Deckschicht steht noch aus.

Für die Vergabe dieser Arbeiten ist der Eigenbetrieb 70 (Kommunaler Servicebetrieb) verantwortlich. Auf Nachfrage erhielt Stadträtin Ute Hentschel zunächst leider nur die Auskunft, dass zum jetzigen Zeitpunkt noch kein Termin für die Arbeiten festgelegt sei.

Wir werden die Angelegenheit weiter verfolgen und hier informieren, wenn der Termin für die Bauarbeiten bekannt ist. Es wird dann wieder kurzfristig mit Verkehrsbehinderungen und einer Umleitung der Buslinie 9 gerechnet werden müssen.

 
 

Homepage SPD Arenberg-Immendorf

Koblenzer Vorwärts

Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

26.05.2018, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr Besuch Bundesbank-Bunker Cochem

29.05.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Offener Bürgerstammtisch des OV-Süd
Jeweils am letzten Dienstag eines Monats bietet der OV-Süd ab 19:00 Uhr einen offenen Bürgerstammtisch in …

29.05.2018, 19:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD Güls

Alle Termine

WebsoziInfo-News

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Ein Service von websozis.info