SPD Koblenz


Die SPD an Rhein und Mosel

Bürgersprechstunde mit David Langner in Stolzenfels

Veranstaltungen

Der Ortsverein Koblenz-Süd hatte zur Bürgersprechstunde mit Oberbürgermeisterkandidat David Langner im kleinsten Koblenzer Stadtteil eingeladen. Die Stolzenfelser Bürgerinnen und Bürger erschienen zahlreich, um drängende Probleme des Ortsteils mit dem Vorsitzenden Dr. Thorsten Rudolph und David Langner zu diskutieren.

In seinem Grußwort griff Thorsten Rudolph bereits zwei der zentralen Probleme auf, zum einen die dringend notwendige Verkehrsberuhigung der B9, zum anderen die nicht minder nötige Internet-Breitbandversorgung. Ortsvorsteher Gregor von der Heyden konnte zumindest in Bezug auf die Verkehrsproblematik erfreuliches berichten: Verschiedene Maßnahmen wie eine Verkehrsinsel am südlichen Ortseingang, eine Bedarfsampel und eine festinstallierte Radarfalle seien angedacht und teilweise bereits in Planung.

OB-Kandidat David Langner wies in seinen einleitenden Worten darauf hin, dass er als Oberbürgermeister für alle Stadtteile da sein wolle und sich dabei immer an der Machbarkeit und Umsetzbarkeit benötigter Maßnahmen orientieren wolle. Für das Thema Breitbandausbau sei es unter Umständen möglich, Fördermittel der Stadt freizusetzen.

Auch die sehr lebhafte Diskussion im Anschluss beschäftigte sich mit dem Thema Verkehr und Internet, lieferte aber auch zahlreiche weitere Themen: Ob fehlende Fahrradwege, der beschrankte Bahnübergang, die weitere Nutzung des Waldschwimmbad-Geländes oder der Bahnlärm – in Stolzenfels gibt es viele Probleme, die sowohl ein zukünftiger Oberbürgermeister als auch die SPD Koblenz-Süd angehen wollen.

 
 

Homepage SPD Koblenz-Süd

 

Besucherzähler

Besucher:5418983
Heute:94
Online:2