Filme für mehr Tolerenz - in Zusammenarbeit mit dem Odeon-Apollo-Kino

Veröffentlicht am 20.03.2017 in Ankündigungen

17. Mai 2017

 

15:00 / 17:30 / 20:00 Uhr

 

Elle

 

Regie: Paul Verhoeven

Land/Jahr: Frankreich, Deutschland u.a. 2016

Darsteller: Isabelle Huppert, Laurent Lafitte, Anne Consigny

 

Inhalt:

Die geschiedene Michelle hat einen Sohn, dessen Freundin von einem anderen Mann schwanger ist. Sie selbst unterhält eine Affäre mit dem besten Freund ihres Ex-Gatten, ihre lebenslustige Mutter kann auf weit mehr als 30 Liebhaber zurückblicken. Sex, Seitensprünge und Schmerz, Lust, Leidenschaft und Liebe sind entsprechend zentral im Leben der Endfünfzigerin, die eines Tages in ihren eigenen vier Wänden von einem Unbekannten überfallen und vergewaltigt wird.

Kritik:

Einen harten Rachetriller mit Mystery-Elementen verspricht der einschlägig vorbelastete, Hollywood-erfahrene Niederländer Paul Verhoeven (Basic Instinct), der seinen erst zweiten Film innerhalb von zehn Jahren vorlegt. „Etwas ganz Neues wollte er machen“, verspricht er, als Vorlage diente ihm der französische Roman „Oh …“ von Phillippe Dijan, die Hauptrolle spielt die „extrem begabte, absolut einzigartige“ Isabelle Huppert, die herausfindet, dass der Vergewaltiger zu ihrem Bekanntenkreis gehört.

 

74. Golden Globe, 2017, Los Angeles: beste Hauptdarstellerin-Drama Isabelle Huppert

 

Weitere Vorstellungen: 11.05. – 16.05.2017

jeweils 17:30 Uhr

 
 

Homepage AsF Koblenz

Bundestagswahl 2017

Koblenzer Vorwärts

Facebook

Twitter

Jusos - Pressemeldungen

Presse @JusosKoblenz

Die neue Mitte in Koblenz

Termine

Alle Termine öffnen.

25.07.2017, 19:00 Uhr Stammtisch SPD Ortsverein Koblenz-Süd

27.07.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung SPD Ortsverein Horchheim

01.08.2017, 19:00 Uhr Vorstandssitzung SPD Ortsverein Koblenz-Süd

Alle Termine

WebsoziInfo-News

16.07.2017 18:30 Der Plan für „Das moderne Deutschland“
Nicht auf die Zukunft warten. Machen! Zukunft, Gerechtigkeit und Europa. Das sind die Kernthemen des Plans, den Martin Schulz am Sonntag vor vielen Hundert Gästen auf der Veranstaltung „Das moderne Deutschland“ vorstellte. Er werde in die Zukunft investieren, damit unsere Kinder mindestens genauso gut leben können wie wir. Und zwar massiv: in Schulgebäude, in gut

14.07.2017 10:03 Die Ergebnisse des deutsch-französischen Ministerrates sind wenig ambitioniert
SPD-Fraktionsvize Schneider kritisiert die Ergebnisse des Treffens von Merkel mit dem französischen Präsidenten Macron – die Kanzlerin müsse darlegen, wie sie zur Eurozone stehe. „Frau Merkel hatte bei ihrem ersten Treffen mit dem neugewählten französischen Präsidenten hohe Erwartungen an eine Stärkung und Vertiefung der Eurozone geweckt. Gemessen daran sind die Ergebnisse des heutigen deutsch-französischen Ministerrates

14.07.2017 10:00 Namensbeitrag Sigmar Gabriel: Der Gipfel der Verlogenheit
Die Debatte von CDU und CSU über die Frage, wer für den autonomen Terror in Hamburg die politische Verantwortung trägt, demaskiert inzwischen ein bislang nicht gekanntes Maß an Verlogenheit der Union im Wahlkampf. Und es hat das Potential, den Graben zwischen demokratischen Parteien wieder sehr tief auszuheben. Ich jedenfalls will nicht zurück in eine Zeit,

Ein Service von websozis.info

Besucherzähler

Besucher:5392583
Heute:65
Online:2